15.01.14 11:39 Uhr
 834
 

Heuschnupfen-Patienten stehen 2014 schwere Zeiten bevor

Das Jahr 2014 wird für Allergiker wahrscheinlich besonders hart. Denn im Süden Deutschlands fliegen jetzt schon sehr viele Hasel- und Erlenpollen durch die Luft.

Der warme Winter sorgt dafür, dass viele Gräser und Sträucher jetzt schon anfangen zu blühen. Dadurch haben Heuschnupfen Patienten schon im Januar erhebliche Probleme.

"Ab März, spätestens April, beginnt für die meisten Allergiker die Zeit der schlimmsten Beschwerden", sagt der Sprecher der Deutschen Gesellschaft für Allergologie, Jörg Kleine-Tebbe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Allergie, Blüte, Heuschnupfen
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie
Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrick "He-Man" und "She-Ra"
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?