15.01.14 11:26 Uhr
 96
 

Dresden: Milchlaster kippte auf der Autobahn um

In der Nacht zum gestrigen Dienstag geriet ein mit 40.000 Litern Milch beladener LKW der Firma Müller-Milch auf der A13 bei Dresden ins Schlingern und kippte um.

Rund 18.000 Liter Milch ergossen sich dadurch auf die Autobahn.

Es gab keine verletzten, allerdings kam es bis 5:00 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.


WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, Dresden
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 17:50 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Müller-Milche? Dann ists ja nicht so schlimm.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?