15.01.14 11:04 Uhr
 292
 

Kiew: Angeblich Folterkammer im Rathaus entdeckt

Im Rathaus von Kiew, welches seit mehreren Wochen von Anhängern der ukrainischen Europaintegration besetzt gehalten wird, wurde angeblich eine Folterkammer entdeckt und beseitigt.

Hier sollen drei Sadisten Nachts vornehmlich Betrunkene gefoltert haben. Zwei von ihnen sollen Rathauswächter gewesen ein.

Organisiert haben sollen diese Folterungen angeblich Ausländer, um die politischen Kräfte gegeneinander aufzubringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rathaus, Kiew, Folterung
Quelle: german.ruvr.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Anhalter zwingt Autofahrerin mit Messer dazu, Tabletten zu schlucken
Vergewaltigungsserie in Indien geklärt: Mann gesteht hunderte Taten