15.01.14 09:46 Uhr
 76
 

"Testament": Besetzungskarussell dreht sich - Steve DiGiorgio kehrt zurück

Bei der Thrash-Metal-Band "Testament" dreht sich derzeit das Besetzungskarussell. Greg Christian, Gründungsmitglied und Bassist der Band wird "Testament" schon zum zweiten Mal verlassen.

Ersetzt wird Christian von Steve DiGiorgio, der auch schon Mitglied bei "Testament" war. Di Giorgio hatte schon bei den Alben "The Gathering" und "First Strike Still Deadly" mitgewirkt.

"Mit großen Respekt geben wir unsere einvernehmliche Trennung von Greg bekannt. Metal-Fretless-Bass-Pionier Steve wird zurückkommen. Wir freuen uns darauf, mit demselben Schwung, den ihr, die Fans, uns ermöglicht habt, weiterzumachen", so die Band.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rücktritt, Band, Testament
Quelle: www.metal-hammer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 10:53 Uhr von kleefisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Testament war noch nie mein Fall .Zur Zeit läuft bei mir Salem-Forgotten Dreams von Morgens bis Abends.

[ nachträglich editiert von kleefisch ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?