14.01.14 20:34 Uhr
 582
 

Papst Franziskus: Scheinheilige schaden der Kirche und allen Menschen

In seiner heutigen Predigt hat Papst Franziskus vor der Scheinheiligkeit vieler Menschen und falsch verstandenem Glauben gewarnt. Als biblisches Beispiel gab er hier die Schriftgelehrten und Pharisäer an, die den Menschen den Glauben erklären wollten, aber selbst nicht danach lebten.

So erklärten die Schriftgelehrten den Gläubigen - vor allem dem ärmeren Leuten - stets, was sie zu tun hätten, wohingegen sie selbst sich an keine Regeln hielten und ein ausschweifendes Leben führten. Aus diesem Grunde hatte Jesus diese "Heuchler" genannt und schließlich verjagt.

Und so sollten die Gläubigen auch in heutiger Zeit agieren und sich für ihren Glauben einsetzen, ohne scheinheilig zu sein. Auch sollten die Menschen nicht "Macht und Geld hinterher hecheln". Dadurch würden sie zu korrupten Christen, korrupten Laien, korrupten Priestern und korrupten Bischöfen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Papst Franziskus, Glaube, Predigt
Quelle: de.radiovaticana.va

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Donald Trump will sich bei seinem Italien-Besuch mit Papst Franziskus treffen
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2014 20:43 Uhr von skipjack
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Lieber Pabst Franziskus,

ich beantrage hiermit eine gnadenlose Durchsetzung von Genot 8 mit dem Titel "Du sollst nicht lügen".

#Unabhängig der gesellschaftlichen und auch staatlichen Position.

Gerne mit drastischen Sanktionen...
Kommentar ansehen
14.01.2014 21:04 Uhr von Brain.exe
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Er schadet also der Kirche? Interessant.
Kommentar ansehen
14.01.2014 22:17 Uhr von maxi91
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
dann gehört die kirche abgeschafft, denn dort ist die größte scheinheiligkeit gang und gebe!
Kommentar ansehen
14.01.2014 22:44 Uhr von Shalanor
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Momentan erklären uns Opas den Glauben. Und glauben tun se nur an die neuen Jungs in ihren Kinderheimen.... In Diesem sinne: Schnauze halten Papst!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Donald Trump will sich bei seinem Italien-Besuch mit Papst Franziskus treffen
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?