14.01.14 19:33 Uhr
 527
 

Studie: US-Amerikaner vertrauen Microsoft mehr als Apple

Bei einer Untersuchung in den USA haben die Menschen angegeben, dass sie eher der Marke Microsoft als Apple vertrauen.

4.500 Menschen wurden dazu befragt. Microsoft gilt demnach als "beständiger".

Apple und Samsung wurden allerdings von der Mehrheit als "innovativ" beurteilt. Dies ist eine Eigenschaft, die für die Mehrheit der Studienteilnehmer bei Microsoft nicht vorhanden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsTimer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Studie, Microsoft, Apple, Vertrauen
Quelle: www.itopnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2014 19:56 Uhr von keineahnung13
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ich vertrau auch MS mehr^^
basteln zwar ab und zu mal Mist^^ obwohl das Win8 eigentlich nicht schlecht ist, hätten aber die klassische Oberfläche auch komplett behalten sollen, von Win7 naja soll ja spätestens bei Win9 wieder komplett da sein
Kommentar ansehen
14.01.2014 23:54 Uhr von kingoftf
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Sind wahrscheinlich die Kreationisten, die auch glauben, dass die Erde eine Scheibe ist oder Verpeilte von der TeaParty
Kommentar ansehen
15.01.2014 08:17 Uhr von Major_Sepp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jschling

Deinen letzten Absatz kann ich so gar nicht verstehen! Windows 8 war ein Risiko für MS, dementsprechend wurde es dem User für gerade einmal 30 Euro hinterher geworfen. Mit Windows 8.1 gab es ein großes "Servicepack" dafür geschenkt. So günstig war es noch nie, schon gar nicht mit XP.

A Propos XP, wenn du schon an die gute alte Zeit zurück denken musst dann vergiss auch bitte die Anfänge des OS nicht. XP war vor dem SP2 ein einziges Sicherheitsrisiko und lief bei weitem nicht so stabil wie rückwirkend gerne behauptet wird. Das rettende SP ließ ganze 3 Jahre auf sich warten, MS war zu dieser Zeit schon sehr unter Zugzwang.

Solange das OS so günstig bleibt und jedes Jahr ein kostenloses Update kommt gefällt mir die heutige Politik eindeutig besser....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?