14.01.14 18:05 Uhr
 662
 

Weltweite Umfrage: Kinder machen nicht zwangsweise glücklicher

Ein Forscherteam von der Universität Princeton hat eine Studie durchgeführt, bei der weltweit 3, 5 Millionen Menschen befragt wurden. Aus dieser ging hervor, dass Eltern nicht unbedingt glücklicher sind als kinderlose Menschen. In ärmeren Regionen sind Kinder sogar schlecht für das Wohlbefinden.

Bei der Umfrage wurden die Teilnehmer unter anderem gefragt, wie nahe sie sich ihrem idealen Lebenszustand befinden. Bei einer Skala von null bis zehn (bestmöglich) lagen die kinderlosen Teilnehmer mit einem Punktestand von 6,84 vorn.

Außerdem kam bei der Umfrage heraus, dass Eltern öfter gestresst sind als Kinderlose. Zudem erleben sie mehr emotionale Hochs und Tiefs. Doch die Studie gelte nicht für ärmere Länder. Dort sind Eltern wesentlich unglücklicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Umfrage, Zufriedenheit, Kinderlosigkeit
Quelle: www.spiegel.de