14.01.14 13:49 Uhr
 1.176
 

England: Haus-Eule zwingt Besitzerin, TV-Programme zu sehen, die sie hasst

Eine Engländerin, die eine kleine Eule von der Hand aufzog, wird nun von dieser tyrannisiert.

Die Eule will ausschließlich TV-Sendungen wie Tennis oder "Star Wars" sehen, die ihre Besitzerin allerdings hasst.

Die 22-Jährige ist nun "gezwungen", die Fernsehvorlieben ihres Haustieres mitzutragen, liebt "Haru" aber natürlich weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: TV, England, Haus, Eule
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2014 13:53 Uhr von brycer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Bei aller Liebe zur Natur - aber von einem Haustier das Fernsehprogramm vorschreiben lassen, das geht dann doch zu weit.
Ein wenig Erziehung muss auch ein Tier ab können, wenn es in dem Haus, in dem es auch versorgt wird, leben will.
Wer hat jetzt wohl die Fernbedienung in der Hand? Die Eule? ;-P
Kommentar ansehen
14.01.2014 13:57 Uhr von Jaecko
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Tuch übern Käfig und schon hat die Eule nix mehr zu melden.
Kommentar ansehen
14.01.2014 14:08 Uhr von Gierin
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch: Die Eule macht sicher Unordnung, Kackt überall hin und bestimmt das Fernseprogramm. Und trotzdem liebt sie das Tier weiter. Aber wehe wenn der Freund sowas macht.....
Kommentar ansehen
14.01.2014 14:10 Uhr von Rechargeable
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ein eigener TV für die Eule ??

Die alte ist schon Dumm, aber Hauptsache in die Zeitung.
Kommentar ansehen
14.01.2014 18:31 Uhr von Durengo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Unverschämt! In letzter Zeit häufen sich die Meldungen, in denen berichtet wird, dass tadellose Bürger von herumlungernden und pubertären Eulen tyrannisiert werden. Das ist nicht hinnehmbar. Zweifellos ist hier das Eingreifen der Regierung gefragt - und was tun die?
Mal wieder nichts.
Unverschämt und zeigt ganz klar, wie egal der Exekutive doch das Proletariat ist.
Da kann man nur sagen: Proletarier aller Länder vereinigt euch.
Kommentar ansehen
15.01.2014 10:15 Uhr von J-o-h-a-n-n-e-s
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eulen, die das Fernsehprogramm bestimmen...
Männer, die Ki-Ta-Fragebögen ironisch ausfüllen...
Was sind denn das für "weltbewegende News" in den letzten Tagen?
Kommentar ansehen
15.01.2014 16:39 Uhr von heinzinger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie genau zwingt die Eule sie jetzt dazu?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?