14.01.14 13:45 Uhr
 117
 

"SaveTheInternet": Kampagne europäischer Bürgerrechtler für echte Netzneutralität

Im Rahmen der Kampagne "SaveTheInternet.eu" haben sich mehrere europäische Bürgerrechtsorganisationen zusammengeschlossen, um sich für Netzneutralität in der EU einzusetzen.

Auf der Kampagnen-Webseite weisen die Bürgerrechtler auf problematische Regelungen eines aktuellen Vorschlags der EU-Kommission zur Netzneutralität hin. Durch "Specialised Services" und Blockierung von Inhalten ohne richterliche Anordnung werde das Recht auf freie Meinungsäußerung eingeschränkt.

Die Kampagne ruft dazu auf, Europaabgeordnete zum Thema Netzneutralität und den Problemen des EU-Entwurfs zu kontaktieren. Dazu stehen auf der Webseite E-Mail-Vorlagen und die Möglichkeit Abgeordnete kostenlos anzurufen bereit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oZZ!
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kampagne, Bürgerrechtler, Netzneutralität
Quelle: tarifetarife.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?