14.01.14 12:47 Uhr
 10.973
 

Zensierte Passagen von 9/11-Untersuchungsbericht belasten George Bush und Mossad

Im ursprünglichen parlamentarischen Untersuchungsbericht über die Terroranschläge des 11. September 2001 hat der damalige US-Präsident George W. Bush Passagen aus Gründen der nationalen Sicherheit entfernen lassen. Zwei Senatoren bekamen nun das Recht den gesamten Bericht zu lesen.

In der "New York Daily News" wurden nun Ergebnisse des Studiums der Papiere bekannt. Die beiden Abgeordneten bezeichneten den Bericht als schockierend und forderten US-Präsident Barack Obama zur Veröffentlichung der Unterlagen auf.

Angeblich soll der Bericht den ehemaligen Präsidenten George W. Bush und den israelischen Geheimdienst Mossad der Organisation, Planung und Verschleierung der Terroranschläge beschuldigen. Die genauen Hintergründe und Insider seien bislang immer noch durch Sicherheitsprotokolle geschützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: 9/11, Mossad, George Bush
Quelle: krisenfrei.wordpress.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2014 13:06 Uhr von Patreo
 
+15 | -18
 
ANZEIGEN
Ghost-Rider oder Tuepscha bevor Ihr mir hier Propaganda unterstellt aber korrigiert mich wenn ich falsch liege:

Das hier ist Paraphrasie voneiner Nachricht von einem Blog, welcher eine Übersetzung einer englischen Quelle angibt, nämlich veteranstoday (http://en.wikipedia.org/...), welche wiederum wie auch der deutsche Blog hier angeben die Informationen stammen von der New York Post.
Nur ist scheinbar dieser Artikel nicht in der New York Post zu finden.
NEW YORK POST:
Es gibt folgenden Artikel:
inside the saudi 911 coverup
http://nypost.com/...

In der der New York Daily News ist zu finden, dass Saudi Arabien beschuldigt wird.

,,The Saudis deny any role in 9/11, but the CIA in one memo reportedly found “incontrovertible evidence” that Saudi government officials — not just wealthy Saudi hardliners, but high-level diplomats and intelligence officers employed by the kingdom — helped the hijackers both financially and logistically. "

Die Hinweise auf Mossad finden sich bei ausschließlich auf Veterans Today, welche sich aber wieder auf New York Post und New York Daily news beziehen, die diese Verbindung nicht erwähnen.

Deswegen bitte hier die Frage wo neben diesem Blog, welcher veteranstody übersetzt, steht in den beiden New Yorker Zeitungen etwas über den Mossad oder Israel?
Ich konnte dazu leider keinen Link finden?


[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
14.01.2014 13:22 Uhr von Teffteff
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Sorry, ich musste mal nachschlagen:

"Paraphrasie:
Auch: Paraphasie
Definition: Bezeichnung für eine Form der Sprachstörung, die durch eine falsche Verwendung von Worten, dem Vertauschen von Silben oder nicht passenden Wortergänzungen gekennzeichnet ist. P. tritt gehäuft bei Aphasien und Dysphasien auf.

Beispiele: Der Betroffene sagt ãBick" statt ãBlick" (Auslassen von einzelnen Buchstaben), ãTarre" statt ãTasse" (Einfügen falscher Phoneme), ãNalich" statt ãNatürlich" (Auslassen von Silben), ãstammet" statt ãstammt" (Einfügen überflüssiger Phoneme)."

http://www.sign-lang.uni-hamburg.de/...

[ nachträglich editiert von Teffteff ]
Kommentar ansehen
14.01.2014 13:27 Uhr von Patreo
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Teffteff haha danke für den Hinweis auf den Rechtschreibfehler gemeint ist Paraphrase als ,,in der Sprache eine erklärende Umschreibung eines Sachverhalts oder Textes."

Da es sich hier nicht um wörtliches Zitieren, sondern um Paraphrasieren handelt, besteht kein Anspruch auf hunderprozentige Einigkeit zum Originaltext.

Daher immer noch die Frage nach dem Link von der New York Post oder New York Daily News wo jemand anderes zusätzlich als Saudi Arabien beschuldigt wird?
Wenn es eine Wiedergabe der Informationen aus einer Originalquelle sein soll und die Originalquellen unter anderem die beiden New Yorker Blätter seien, wo wäre dann diese Information bei besagten Zeitungen nachzulesen?

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
14.01.2014 13:55 Uhr von Patreo
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
,, Das der 11.9. nebst der Figur "bin Laden" ein Märchen ist, sollte jedem Erwachsenen mit ein wenig interesse der Thematik langsam aufgegangen sein."



,,06.08.2013 17:25 Uhr von Ghost-Rider
Beitrag positiv bewerten Beitrag negativ bewerten
+2 | -4
ANZEIGEN

Ihr glaubt wirklich das es eine Person gibt mit dem Namen Anders Breivik, der angeblich einen Bombenanschlag auf das Norwegische Ölministerium durchführte (wo kurz zuvor mal wieder wie üblich eine Antiterrorübung abgehalten wurde) und stundenlang Kinder abknallen konnte ohne das die Polizei auch nur den Versuch machte ihn zu stoppen?
Wenn ja haltet immer schön den Kamin frei, denn der Weihnachtsmann hasst nichts mehr als einen verstopften Kamin beim Geschenke ausliefern."
http://www.shortnews.de/...

Davon mal abgesehen.

,,Was da genau abgelaufen ist, ist da ein völlig anderes Thema aber keinesfalls ist es so abgelaufen wie die US-Regierung es propagierte."

Die Frage ist wie ist es abgelaufen und wie soll es erwiesen sein?
Diese Nachricht bietet ein interessantes Beispiel: Man hat eine Nachricht aus zwei amerikanischen Quellen, diese werden durch einen Blog bzw. eine andere Plattform wiedergeben und ergänzt um Informationen, die so nicht in der Originalquelle standen. Es kommt zu einem Effekt ähnlich ,,Stiller Post"
Die Frage ist Ghost-Rider, wo kann man die tatsächlich Wahrheit finden bzw. sich sicher sein, dass diese den Tatsachen entsprochen hat.
Kommentar ansehen
14.01.2014 13:58 Uhr von LucasXXL
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Patreo nun ist endlich mal Schluß, wenn willst du jetzt damit noch beiendrucken! Schau mal, es fügt sich alles schön zusammen: http://www.tagesschau.de/...
Kommentar ansehen
14.01.2014 14:00 Uhr von all_in
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
@ Patreo

"Veterans Today" veröffentlicht auch "Artikel", die den Holocaust leugnen.

Siehe: http://www.veteranstoday.com/...

In diesem Artikel stehen auch noch Sachen wie "Die Juden wollten Deutschland zerstören", "Die Juden wollten Russland zerstören" und "Die Juden wollten Amerika zerstören", bla bla bla... Juden hier, Juden da...

Mehr muss dazu auch nichts gesagt werden.
Kommentar ansehen
14.01.2014 14:03 Uhr von Patreo
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Lucas was genau hat das mit dem Thema zu tun hier, dass Israel bzw. der Mossad hier Drahtzieher seien?

Hier geht es um Versicherungsbetrug einzelner amerikanischer Beamter nach dem Vorfall.

Hier: Marathon runner honors 9/11 victims and service members in latest trek
http://fox4kc.com/...
Nach deiner Logik wären die auch involviert, weil es ja was mit 9/11 zu tun hat und 9/11 vermeintlich inszeniert sei?^^

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
14.01.2014 14:13 Uhr von LucasXXL
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Patreo ja irgenwie mussten die Leute doch für ihr Schweigen bezahlt werden.
Kommentar ansehen
14.01.2014 14:32 Uhr von azru-ino
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Ist alles wie beim Reichtagsbrand damals. Fanatiker zerstört bedeutendes Gebäude, hat die "Schuldigen" sofort ausfindig gemacht, erlässt Gesetze, die Rechte stark beeinträchtigt und fängt dann Kriege an.
Kommentar ansehen
14.01.2014 14:35 Uhr von Patreo
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Lucas ist das dein Ernst?
Wie viele tausend reale Opfer gab es bei dem Attentat und du glaubst ein solidarischer Marathonlauf bringt durch den Erlös Zeugen zum Schweigen?

Wie ist es mit Family Guy
http://www.youtube.com/...
Hier auch Thema 9/11
Geschrieben und gesprochen von Seth Macfarlane.
läuft auf FOX. Fox gehört Rupper Murdoch. Der ist Australier.
Wäre damit das australische Parlament auch involviert?:-)
Seth und Murdoch haben beide schottische Vorfahren.
Soll das ein Komplott der Schotten sein?
Kommentar ansehen
14.01.2014 14:39 Uhr von Teffteff
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@ Patreo
In dem Bericht der nypost steht tatsächlich nichts über mossad und israel und wenn man sich den Artikel bei veteranstoday Quelle genau durchliest dann wird auch nicht behauptet, dass darüber die nypost berichtet. Es scheinen die Rückschlüsse und Quellen, wie der Bericht des Geheimdienstlers Dimitri Khalezov zu sein, der hier ausschlaggebend war.
Interessant dazu ist die Übersetzung eines italienischen Zeitungsartikels:
http://www.voltairenet.org/...

Ich selbst halte den Artikel der Quelle für eine Vermengung verschiedener Quellen und Tatsachen.
Ob sich alles so zugetragen hat, ist meiner Meinung nach unklar, hängt aber keinesfalls an der Veröffentlichung in einem Mainstream-Medium. Über den genauen Inhalt der zensierten Seiten des Untersuchungsberichtes haben sich die Senatoren ja anscheind (noch) nicht geäußert, sondern sprechen nur von einer Involvierung und Verschleierung Bushs und "schockierenden" Erkenntnissen des Berichts.
Kommentar ansehen
14.01.2014 14:44 Uhr von Patreo
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Teffteff ich bin gespannt, was dieser Bericht rausbringt, ob es sich tatsächlich um eine Mossadinvolvierung handle.
Der Organisation traue ich viel Skrupellosigkeit zu bis hin dazu von dem Vorfall gewusst zu haben. Es würde mich nicht überraschen wenn es so gewesen wäre.

Nur eine Wahrscheinlichkeit macht noch keinen Fakt aus.

Ebenso wie hier gerne argumentiert wird, dass nicht jedes brennende Asylheim automatisch einen rechtsradikalen Täter habe, so ist auch hier die Beschuldigung bzw. die Folgerung näher an einer Verschwörungstheorie motiviert durch bestimmte Ideologie und weniger basierend auf Fakten.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
14.01.2014 14:49 Uhr von Kemono
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
jeder mit ein bischen Hirn und Verstand wußte, dass da irgendwas faul ist...
Kommentar ansehen
14.01.2014 15:25 Uhr von Gribbel
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
Seid ihr alle bescheuert? Nur weil es dem eigenen denken gefällt wird einer volkommen unseriösen Quelle, die widerum selbst keine quelle für ihre behauptungen vorweisen kann glauben geschenkt?

Wieder eine post-religion ->Verschwörungsspinnerei. Mittlerweile genauso fanatisch und realitätsresistent wie die klassischen religionen.

Bitte fangt an diesen verschwörungsquatsch zu hinterfragen und die rechten ströme die damit anhänger generieren.
Kommentar ansehen
14.01.2014 16:08 Uhr von Gribbel
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Es ist bereits seit Monaten bekannt das die US Regierung die Beteiligung einiger Saudis an der Planung von 9/11 nicht veröffentlicht hat, wohl um die Geschäftsbeziehungen nicht zu gefährden. Mehr wird da nicht rauskommen. Der Mossad wird diese informationen wohl ans tageslicht gebracht und aufgrund der politischen beziehungen ebenfalls geschwiegen haben.

Für post-religiöse fanatiker ist die Realität aber wohl einfach zu trocken.
Kommentar ansehen
14.01.2014 17:18 Uhr von Patreo
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Herrensocke weißt du denn nicht wie es wirklich aussah
http://www.youtube.com/...
Edward Blake alias The Comedian war es:-)

Wenn es im TV ist muss es wahr sein

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
14.01.2014 17:42 Uhr von turmfalke
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Ich habe immer gesagt der Bush wusste sehr wohl darüber bescheid. Amateure schaffen es nicht alleine mit so einer Maschine in ein Turm zu fliegen,dass geht nur mit Leitstrahl. Ein sehr gut ausgebildeter Pilot hatte mal darüber berichtet und selbst er hätte es nicht geschafft.Und warum müssen solche brisante Sachen immer 100Jahre unter Verschluss bleiben? Da stimmt was nicht aber wenn man so etwas wie ich schreibt, ist man gleich Amerikafeindlich.
Kommentar ansehen
14.01.2014 19:17 Uhr von Patreo
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Jo Ghosty
damit hätten wir schon mal gedankliche Verwandschaft zu dir, nur dass du da ja nicht halt machst:-)


,,16.11.2013 21:31 Uhr von Ghost-Rider
Beitrag positiv bewerten Beitrag negativ bewerten
+1 | -19
ANZEIGEN

15 Jahre wird die Menschheit mit einer angebichen ISS verarscht, dürfte eher zutreffen, lol."
http://www.shortnews.de/...

,,hmmmmmmmm" :-)

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
14.01.2014 21:11 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Also die Quelle kommt mir vor wie es in meiner Jugend war auf dem Dorf:

Morgens hast Du sie noch geküsst und am abend war sie schon im dritten Monat.
Kommentar ansehen
14.01.2014 21:44 Uhr von CrowsClaw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp

Und am nächsten Tag waren es Zwillinge...
Kommentar ansehen
14.01.2014 21:56 Uhr von Mauzen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Na ich weiß ja nicht, gucke ich mir die "Originalquelle" an, fällt schon im ersten Satz auf, dass aus "congressional representatives" plötzlich Senatoren geworden sind - das ist NICHT das selbe - insgesamt hat die krisenfrei-Quelle schön frei übersetzt, ganz wie man es von solchen blogs kennt.
veteranstoday und PressTV haben aber trotzdem noch die selbe Aussage. Die zwei genannten Politiker gibt es wirklich, und beide sind schon länger wegen ihrer kritischen Haltung gegenüber Bush bekannt. Zwei von den Politikern, von den man gerne mehr haben würde um Kongress.
Ich frage mich allerdings, warum sie immer noch im Amt sind. Normalerweise endet die politische Karriere für Leute, die sowas behaupten, wunderbar schnell, wegen Skandalen oder Autounfällen.

Naja man weiß es nicht, vielleicht stimmts ja, vielleicht bluffen sie auch nur, weil sie wissen, dass die Berichte sowieso nicht veröffentlicht werden, und es keine offiziellen Statements dazu geben wird.
Kann genau so gut auch nur sehr frei interpretiert oder komplett erfunden sein.
Kommentar ansehen
14.01.2014 22:35 Uhr von hasennase
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
http://www.nydailynews.com/ zwischen diesem müll soll sich ein seröser bericht befunden haben. das ist nicht dein ernst. gib mal die original quelle du komiker, dass ist ja fast genaus unseriös wie diese deutschen wirtschafts nachrichten oder deutsch türkischen nachrichten
Kommentar ansehen
14.01.2014 22:43 Uhr von Lensherr
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Hach, jedes 10 jährige Kind weiß mittlerweile, dass es die Amis waren.

Sogar David Cameron hatte sich mal versprochen als er sagte die Türmen wären gesprengt worden, er hat aber wohl versehentlich das gesagt was er wirklich dachte.

Aber was soll passieren? Die Amis können es sogar zugeben, es wird nichts passieren. Sie haben alle an den Eiern.
Kommentar ansehen
15.01.2014 09:00 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Komischerweise sind ja an dem Tag keine Juden im WTT gewesen. Also kann da schon was dran sein.
Kommentar ansehen
15.01.2014 09:11 Uhr von Patreo
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
StarTrekWarsGate
Das ist unlogisch:-)
Das Warsaw Trade Tower bzw. WTT steht ja noch.

Wenn es um das WTC geht:
Es wurde bereits gezeigt, dass es sehr wohl dort Juden gab.
Aber
Weiß man eigentlich wie viele Mexikaner, Iraner oder Spanier es zu dem Zeitpunkt im WTC gab?
Oder Mormonen bzw. Mitglieder von Scientology?
Ich finde das schon sehr, sehr verdächtig.


[ nachträglich editiert von Patreo ]

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?