14.01.14 12:16 Uhr
 519
 

Chinesische Ärztin verkaufte Babys sofort nach Geburt: Todesstrafe auf Bewährung

Eine chinesische Ärztin hat direkt nach der Geburt Babys an Menschenhändler verkauft, den Eltern erklärte sie, ihre Kinder wären todkrank und sie dürften sie nicht sehen.

Ein Gericht verurteilte die Frau deshalb nun zu einer Todesstrafe auf Bewährung.

Im Juli 2013 wurden die Machenschaften der Medizinerin aufgedeckt, sie hatte sieben Babys an die Kinderhändler verkauft und dafür je 2.600 Euro bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geburt, Todesstrafe, Bewährung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2014 12:36 Uhr von ILoveXenuuu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Todesstrafe auf bewährung?
Kommentar ansehen
14.01.2014 16:14 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ILoveXenuuu
Na klar,du wirst erst erschossen und wennst du dir dann nichts zu schulden lässt ,darfst du weiter leben

/Ironie
Nein ,es ist gerade anders herum.du darfst noch weiterleben,Erst wenn du wieder was anstellst bist du reif!
Kommentar ansehen
14.01.2014 16:14 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.................

[ nachträglich editiert von Strassenmeister ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?