14.01.14 12:00 Uhr
 308
 

Israel: Nazi-Symbole sollen nun verboten werden

Bisher durften Demonstranten in Israel Nazi-Symbole wie den Judenstern verwenden, um die Dringlichkeit ihrer Forderungen klar zu machen.

Doch nun soll deren Verwendung verboten werden, ein entsprechender Gesetzesentwurf wurde im Parlament vorgelegt.

Ultraorthodoxe Juden verwendeten in ihren Protesten immer wieder umstrittene KZ-Häftlingskleidung. Politiker kritisieren dies als Verharmlosung und verstehen nicht, dass diese Symbole ausgerechnet in Israel erlaubt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Nazi, Symbole
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2014 17:38 Uhr von blubberer1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
moment - heist das jetzt, judenstern!=davidstern? ich bin verwirrt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?