14.01.14 11:11 Uhr
 61
 

Ägypten: Abstimmung über Verfassung von Gewalt begleitet

Bereits bevor die Wahllokale öffneten, explodierte vor einem Gerichtsgebäude in Kairo eine Bombe. Allerdings wurde bei dem Anschlag niemand verletzt.

In dem zweitägigen Referendum wird eine Breite Zustimmung zur neuen Verfassung erwartet.

Wohl auch weil Wahlwerbung für ein "Nein" kaum möglich war. Es wurden mehrere Aktivisten deswegen verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, Ägypten, Verfassung, Abstimmung
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2014 11:19 Uhr von usambara
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
"Wohl auch weil Wahlwerbung für ein "Nein" kaum möglich war."
Aktivisten die "Nein" Plakate anbrachten wurden nun als Terroristen angeklagt.
Kommentar ansehen
14.01.2014 11:39 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selten eine kürzere News gesehen... und trotzdem noch ein Rechtschreibfehler drin. -
Kommentar ansehen
14.01.2014 17:40 Uhr von wursthanser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neue militärdiktatur

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?