14.01.14 11:06 Uhr
 99
 

Folgen der gescheiterten Celesio-Übernahme

Nachdem die Übernahme von Celesio durch McKesson gescheitert ist, fiel die Aktie des Pharmahändlers um 8,5 Prozent auf 22,10 Euro.

Analysten waren sich sicher, dass die Übernahme glücken würde. Allerdings konnte der McKesson nicht die geforderten 75 Prozent des Aktionsanteils erreichen.

Experten sehen allerdings noch nicht, dass die Übernahme vom Tisch ist. Möglich wäre auch als Alternative ein Joint-Venture zwischen den beiden Unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Übernahme, Firma
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Erntehelfer wird von sieben Meter langer Python verschlungen
Umstrittenes Statement: Alicia Keys postet Bild einer vollverschleierten Frau
Fußball: Hunderte Fans bejubeln Bastian Schweinsteiger bei Ankunft in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?