14.01.14 11:06 Uhr
 99
 

Folgen der gescheiterten Celesio-Übernahme

Nachdem die Übernahme von Celesio durch McKesson gescheitert ist, fiel die Aktie des Pharmahändlers um 8,5 Prozent auf 22,10 Euro.

Analysten waren sich sicher, dass die Übernahme glücken würde. Allerdings konnte der McKesson nicht die geforderten 75 Prozent des Aktionsanteils erreichen.

Experten sehen allerdings noch nicht, dass die Übernahme vom Tisch ist. Möglich wäre auch als Alternative ein Joint-Venture zwischen den beiden Unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Übernahme, Firma
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr
American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht
Meistgeteilter Tweet des Jahres: "LIMONADA"
"Der letzte Tango in Paris": Regisseur dementiert nun echte Vergewaltigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?