14.01.14 10:47 Uhr
 231
 

TV: Dank "Downton Abbey" diskutiert England über Gleichberechtigung bei Adelstiteln

Die erfolgreiche und britische Serie "Downton Abbey" hat in Großbritannien für eine große Diskussion über Gleichberechtigung bei der Vergabe von Adelstiteln gesorgt.

Die Streitfrage dreht sich darum, ob auch weibliche Nachkommen den Adelstitel verliehen bekommen dürfen und seit Ende letzten Jahres gibt es tatsächlich einen solchen Gesetzesvorschlag.

Diverse Abgeordnete kritisieren bereits seit Längerem die britische Erbfolge, die nur männliche Nachkommen berücksichtigt, stehe im Gegensatz zu Menschenrechtskonventionen von UN und EU.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: England, Gleichberechtigung, Adel, Downton Abbey
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?