14.01.14 10:17 Uhr
 155
 

Neuseeland: Kim Schmitz will eigene Partei gründen

Der Gründer der Onlineplattform "Mega" will anscheinend eine eigene Partei gründen.

Allerdings will Kim Schmitz nicht selber als Kandidat bei der Partei antreten, was ihm zudem nicht möglich ist, weil er Deutscher ist und kein Neuseeländer.

Ausschlaggebend für die Gründung dieser Partei ist anscheinend das laufende Gerichtsverfahren gegen Schmitz wegen vorgeworfener Urheberrechtsverletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Partei, Neuseeland, Kim Schmitz
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland: Kim Schmitz darf an die USA ausgeliefert werden
Neuseeland: Kim Schmitz will fünf Prozent bei Wahl erreichen
Neuseeland: Kim Dotcom will mit "Mega" an die Börse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland: Kim Schmitz darf an die USA ausgeliefert werden
Neuseeland: Kim Schmitz will fünf Prozent bei Wahl erreichen
Neuseeland: Kim Dotcom will mit "Mega" an die Börse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?