14.01.14 10:02 Uhr
 874
 

Mexiko: Drogenkampf - Bürgerwehren wollen sich nicht zurückziehen

Das mexikanische Militär will offenbar die Bürgerwehren, welche sich gegen die Drogenkartelle wehren auflösen und diese entwaffnen.

Diese wolle allerdings nicht aufgeben und ihre Dörfer sowie Provinzen weiter verteidigen, weil sie sich Gerechtigkeit für die Verbrechen wünschen, welche ihnen von den Drogenkartellen angetan wurden.

Unterdessen wird den Bürgerwehren seitens der Drogenkartelle offenbar mit Vergeltung gedroht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mexiko, Militär, Rückzug, Bürgerwehr
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marine Le Pen inszeniert sich in Heimat ihres Rivalen als Arbeitervertreterin