14.01.14 09:57 Uhr
 2.491
 

Das erste Auto zum Selberbauen: Und es soll nicht einmal eine Stunde dauern

Wer sich gern seine Möbel selbst zusammen baut, kann dies vielleicht auch bald mit seinem Auto tun. Das zumindest behauptet ein Unternehmen aus Italien.

Der "Tabby" wird mit einem universellen Chassis und, je nach Kundenwunsch, verschiedenen Aufbauten geliefert. Das ganze Auto zusammen zu bauen soll zudem weniger als eine Stunde dauern.

Die Fahrzeuge bieten zwei bis vier Personen Platz und können in einer Hybrid- und einer Benzinversion gekauft werden. Beide werden rund 45 km/h schnell. Wer nicht selbst bauen will, kann auch eine fertige Version kaufen. Die werden etwa 4.000 bis 6.000 Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Stunde, Bauen
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2014 10:58 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Da würde ich mich nicht für viel Geld reinsetzen.
Sollte ein Unfall passieren, und sei es, dass einem einfach die Vorfahrt genommen wird, ist man in dem Auto tot oder schwerverletzt, während das andere Auto keinen Kratzer hat.
Kommentar ansehen
14.01.2014 12:40 Uhr von klacm
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
für 4000-6000€ erhält man locker einen guten Gebrauchten und braucht nichtmal das Fahrzeug zusammenzubauen
Kommentar ansehen
14.01.2014 20:31 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Für 6.000 Euro kann man sich (bald) auch einen Neuwagen von VW kaufen. http://www.focus.de/...

Wird wahrscheinlich auch kein Traumauto sein, aber sicher nicht so eineKiste zum zusammenbasteln.
Kommentar ansehen
15.01.2014 00:24 Uhr von bomise
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
jetzt mal ehrlich...wer kauft so einen schwachsinn für 4000-6000€?

naja schwachsinnge warscheinlich ^^
Kommentar ansehen
15.01.2014 07:36 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht 85 km/h, damit ist es tauglich für den Stadtverkehr.

@ Projection49
Nannte man nicht auch den ersten Porsche Cayenne wegen seinger riesigen Sauglöcher in der Front einen Staubsauger?
Kommentar ansehen
15.01.2014 08:01 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
blaupunkt,
diese Bausatz-Autos gibts schon seit Jahrzehnten, das sind einfach preiswerte Autos für Leute, die gerne basteln.
Man fährt sowas wie einen Oldtimer- nicht auf dem Weg zur Arbeit, sondern, wenns Spaß machen soll.

Genauso macht die Fahrt mit einer Kutsche Spaß- man fährt dann aber auch nicht deswegen dauernd mit der Kutsche.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?