14.01.14 16:14 Uhr
 9.728
 

Ägypten: Frauen wollen keinen Sex mehr - Männer sind frustriert und verzweifelt

Nach dem ägyptischen Familiengesetz und der Scharia hat jeder Mann einen Anspruch darauf, dass seine Frau den ehelichen Beischlaf mit sich vollziehen lässt. Seit dem "arabischen Frühling" weigern sich jedoch immer mehr Frauen, diese Pflichten zu erfüllen, was für ihre Männer eine Katastrophe ist.

Einer Studie zufolge, geht es Frauen nirgendwo auf der Welt so schlecht wie in Ägypten. 91 Prozent der Ägypterinnen werden die Genitalien verstümmelt und 99 Prozent erleben sexuelle Gewalt. Doch die Frauen lassen sich das nicht länger gefallen.

Der Schleier ist seit dem Ende des Regimes der Muslimbrüder und der "Jungfräulichkeitstests" nicht mehr notwendig. Immer mehr Frauen lassen sich mittlerweile bereits von ihren Ehemännern scheiden. Die zurückgebliebenen Männer müssen auf Sexualität verzichten und Kochen, Waschen und Putzen lernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chocobo77
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Ägypten, Ehefrau, Arabischer Frühling
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2014 16:32 Uhr von ein_fremder
 
+56 | -1
 
ANZEIGEN
"Die zurückgebliebenen Männer"
Du bringst die Sache auf den Punkt.
Kommentar ansehen
14.01.2014 16:35 Uhr von Steel_Lynx
 
+46 | -1
 
ANZEIGEN
"Die zurückgebliebenen Männer müssen auf Sexualität verzichten und Kochen, Waschen und Putzen lernen.
"

Zurückgeblieben ist hier ja recht Zweideutig.

alles in allem könnte man den "Herren" ja mal zurufen: Wilkommen im 21.Jahrhundert!
Kommentar ansehen
14.01.2014 16:40 Uhr von CrazyWolf1981
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Im dieser Kultur wundert einen sowas ja nicht. Und wenn man die Zahlen sieht kann einem auch keiner mehr mit Einzelfällen kommen. 91% der Frauen werden verstümmelt. Und dann wundert man sich dass man sowas nirgens auf der Welt haben will, wo Freiheit und Demokratie gelebt wird?
Kommentar ansehen
14.01.2014 16:40 Uhr von mece
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
Diese News ist grottenschlecht zusammengefasst.
Kommentar ansehen
14.01.2014 16:47 Uhr von ein_fremder
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@Chocobo77

Im Gegensatz zu vielen anderen SN Usern betrachte ich Deine Kommentare als puren Sarkasmus oder als reine Ironie.
Wäre nicht das erste Mal, dass mir wegen Deinen Kommies die Tränen in den Augen stehen.
Mach mal weiter so.
Kommentar ansehen
14.01.2014 17:17 Uhr von sooma
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
"Die zurückgebliebenen Männer"

Treffend formuliert.
Kommentar ansehen
14.01.2014 17:28 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Wir reden über einen Kulturkreis, der laut allgemeiner Aussage unser Land bereichert. Wir können von deren Kultur wirklich sehr viel lernen.
Kommentar ansehen
14.01.2014 18:42 Uhr von xHattix
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
99% der weiber dort erleben sexuelle gewalt? wtf? der prozentsatz ist so dermaßen hoch das er unglaublich ist..
wäre echt nur zu traurig, wenns tatsächlich so gut wie jedes weib betrifft.. bombe drauf und ausräuchern diese "kultur"...
Kommentar ansehen
14.01.2014 18:44 Uhr von MurrayXVII
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"Die zurückgebliebenen Männer" Der ist so genial XD
Kommentar ansehen
14.01.2014 18:45 Uhr von fraro
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn das nicht ein Grund ist, in Deutschland Asyl zu beantragen (für die Männer natürlich)...
Kommentar ansehen
14.01.2014 20:04 Uhr von Lensherr
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2014 20:17 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab schon immer gesagt, daß die Frauen sich immer mehr "erheben" werden um zu ihren Rechten zu kommen.
Kommentar ansehen
14.01.2014 20:30 Uhr von Lensherr
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2014 21:34 Uhr von Xerces
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Chocobo:
"Wikipedia zufolge sind es sogar 97 Prozent:"

Dann sind es aber nicht nur Muslime, die Mädchen/Frauen beschneiden, sondern auch die christlichen Kopten und Juden. Denn die machen schon ca. 15% der Bevölkerung aus.
Kommentar ansehen
14.01.2014 21:47 Uhr von no_trespassing
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Chocobo77: Wenigstens mal ein vernünftiger Kommentar!
Kommentar ansehen
14.01.2014 21:55 Uhr von moloche
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
wieder dämliche Unterhaltungen indem man mit Links um sich wirft.
Wenn ihr nur Links posten könnt, dann lasst es über Sachen zu reden von denen ihr keine Ahnung habt.
Kommentar ansehen
14.01.2014 22:58 Uhr von jabba the hutt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Überschrift mußte ich spontan als Lösungsvorschlag an Ralf Königs Lysistrata denken. :D
Kommentar ansehen
14.01.2014 23:26 Uhr von Xerces
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Serien:
"Weibliche Beschneidung ist auch mehr eine afrikanische Tradition (man vermutet das auch in den Golfstaaten aber es gibt keine Studien dazu - wen wunderts)"

Sie heißt auch "pharaonische Beschneidung" und die gab es vor dem Christentum oder dem Islam.

Aber hier schreiben ja wieder einige das dem Islam zu.

Unabhängig davon gehört diese Praxis geächtet. Egal woher sie stammt.
Kommentar ansehen
15.01.2014 01:03 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben doch noch zwei gesunde Hände...
Kommentar ansehen
15.01.2014 02:19 Uhr von Atheistos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Romantische Liebe und Heiraten aus diesem Grund, gibt es in Europa auch erst seit ca. 60 Jahren. Gemeint ist in der Mehrheit der Fälle. Richard David Precht hat sich ziemlich ausführlich mit diesem Thema befasst. Hauptgrund wäre die neue Rolle der Frau in der Gesellschaft und Medien wie Liebesfilme ect.

Dahin werden Arabische Frauen auch noch kommen, wenn sich das Internet weiter verbreitet und sie sich auch andere Lebensmodelle anschauen.
Kommentar ansehen
15.01.2014 07:54 Uhr von perMagna
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Eigentlich ist es ja normal, zu schreiben, dass jemand allein zurückbleibt. Möglicherweise hat der Checker das aber falsch verstanden."

Trollskill > 9000
Kommentar ansehen
15.01.2014 08:53 Uhr von White-Tiger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
+1 :)
Kommentar ansehen
15.01.2014 11:11 Uhr von Liberal72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach die Armen. Und dank der eigenen Verstümmelung ist Mütze-Glatze usw. auch nicht drin. :-)
Kommentar ansehen
15.01.2014 12:27 Uhr von Farscape99
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und das ist leider genau der Grund, warum immer wieder die Falschen dort an die Macht kommen, weil eben die "zurückgebliebenen Männer" (wie passend) nicht so leben wollen.
Kommentar ansehen
15.01.2014 13:23 Uhr von supermeier
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wird halt mehr vergewaltigt, soll ja neben Indien auch dort Volkssport sein.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?