13.01.14 20:32 Uhr
 2.472
 

Scheinselbstständigkeit und Hungerlöhne: Sozialbetrug hat System

Während weiterhin Angst der Bevölkerung vor Sozialbetrug seitens der Einwanderer besteht, kassieren Unternehmer und Schleuser kräftig mit.

Seit dem 1. Januar diesen Jahres wird besonders kräftig über die Freizügigkeit für Arbeitnehmer im Zusammenhang mit Bulgaren und Rumänen diskutiert, aber kaum jemand erwähnt die Unternehmen und die Leute, die das Ganze erst möglich machen und davon profitieren, auch auf dem Rücken der Zuwanderer.

Die Kalkulation gewisser Unternehmen ist, wenn diese "Selbstständige" einstellen, brauchen sie kein Geld für die Kranken- und Rentenversicherung dieser Arbeitskräfte zahlen, dazu kommen Niedrigstlöhne unter Tarif, wodurch die Arbeitskräfte durch die Arbeitsagentur weiter bezuschusst werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TamTamNews
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rumänien, Bulgarien, Sozialhilfe, Scheinselbständigkeit
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2014 20:48 Uhr von UICC
 
+42 | -3
 
ANZEIGEN
@highnrich1337

hä? tick tack tick tack?

mal alle Tassen zählen?
Kommentar ansehen
13.01.2014 20:49 Uhr von TamTamNews
 
+45 | -3
 
ANZEIGEN
@ highnrich1337


"Wow, was ne ->populistische scheiße....warum kommen diese Nazinews durch @ checker...? "

Weil ich das unangenehme Licht der Aufmerksamkeit auf Unternehmen und Schleuser rücke, ist das hier eine Nazinews?

Lies das ganze nochmal durch, entschuldigen kannst Dich ja immer noch.

[ nachträglich editiert von TamTamNews ]
Kommentar ansehen
13.01.2014 20:52 Uhr von IM45iHew
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Der Verfassungsschutz kontrolliert SN :D

Und highnrich du kackvogel hast die News gar nicht verstanden oder? Da gehts nicht drum das die Zuwanderer böse sind sondern um die Menschen die die Zuwanderer ausnutzen. Und zwar auf Staatskosten.

Ich bin gegen übertriebene Einwanderung... Sie zerstört die ganze Gesellschaft und nützt nur einigen wenigen Kapitalisten. Den Zuwanderern mache ich aber keinen Vorwurf, denn ich würde wahrscheinlich nichts anders machen, wäre ich ein finanzschwacher Nichtdeutscher.
Kommentar ansehen
13.01.2014 21:25 Uhr von Nox-Mortis
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.01.2014 21:26 Uhr von Memphis87
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Ja also wissen es alle (und das nicht erst seit dieser news) das es diese Sozialbetrüger gibt und was sie anstellen. Warum macht dagegen die Politik nichts? Wurden alle Staatsmänner von hier nach Brüssel geschickt um die neue Norm von Klobürsten zu bestimmen?

Hier stimmt doch was nicht.
Kommentar ansehen
13.01.2014 21:55 Uhr von CoffeMaker
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"Warum macht dagegen die Politik nichts? "

Wenn man was neues bauen will muss man erstmal was kaputt machen.
Kommentar ansehen
13.01.2014 22:09 Uhr von TamTamNews
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Videotipp für euch, die ersten 15 Minuten geht es um das Thema qualifizierte Rumänen und einer von denen war hoch qualifiziert und lebte in Rumänien besser als in Bayern, das sagte er in einem sehr guten Deutsch! Wer betrügt wem?
http://www.wdr.de/...

Das ist mal ein Video wo es nicht um Roma und Sinti geht sondern um die Bürger Rumäniens, die für ein Zehntel ihrer Deutschen Kollegen arbeiten, schaut euch das Video bis zur 15.ten Minute ruhig an.
Kommentar ansehen
13.01.2014 22:15 Uhr von blaupunkt123
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch klar das Unternehmer mitkassieren.

Zum einen die Wirtschaft wegen billigen Arbeitern.
Zum anderen die ganzen Ketten die reihenweise Mietswohnungen an Flüchtlinge und Migranten vermieten, die der Staat bezahlt.

Oder wieso denkt ihr, dass unsere Politiker bei der massenhaften Einwanderung zusehen und das Volk auch noch belügt, dass wir ohne diese Zuwanderung untergehen würden...

Im Focus 50/2013 war ein Artikel, dass auf einen Ingenieur 100 Armutseinwanderer kommen....

Tolle Quote.
Kommentar ansehen
13.01.2014 22:21 Uhr von TamTamNews
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
"Sind Sinti und Roma etwa keine Bürger Rumäniens"

Juristisch schon, aber historisch gesehen nicht.

"und nicht qualifiziert?"

Die werden in den Ländern fertig gemacht und deren Kinder haben Probleme eine staatlich anerkannte Schule zu besuchen, woher soll die Qualifizierung denn her kommen?
Kommentar ansehen
13.01.2014 22:23 Uhr von shadow#
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und würde man diese Sozialbetrüger allesamt ohne Wenn und Aber nach den Möglichkeiten bereits gültiger Gesetze bestrafen, wenn sie erwischt werden, wäre das kein Problem.
Kommentar ansehen
14.01.2014 07:04 Uhr von perMagna
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
highnrich1337, der Name ist Programm.
Kommentar ansehen
14.01.2014 10:00 Uhr von LinkeRevolution
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst schuld !
Von irgendwas müssen die Leute ja schließlich leben!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?