13.01.14 19:44 Uhr
 1.321
 

Auswertung des Porno-Traffics

Während der Kältewelle in den USA wurden 40 Prozent mehr Pornos konsumiert.

In Deutschland werden Pornos zu sieben Prozent auf Tablets und zu 21 Prozent auf Smartphones geschaut. Dagegen werden 47 Prozent der Pornos in den USA auf Smartphones konsumiert.

Weltweit werden an Montagen am meisten Pornos angeschaut. Die wenigsten Zugriffe auf Pornos gibt es am Sonntag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Porno, Auswertung, Traffic
Quelle: blog.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tokio-Hotel"-Sänger Bill Kaulitz: "Bei Frauen kann ich Beauty-OPs verstehen"
Russland nennt Ausschluss von ESC-Kandidatin in Kiew "ungeheuerlich"
Ukraine schließt russische Sängerin vom ESC aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2014 19:48 Uhr von wursthanser
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha und silvester ist der schwächste tag im jahr
Kommentar ansehen
13.01.2014 22:46 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Weltweit werden an Montagen am meisten Pornos angeschaut."

Ist normal, am WE wird halt die Sau raus gelassen. Da braucht es keinen Porno. ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?