13.01.14 18:19 Uhr
 6.289
 

Anni Friesinger: Rassismus-Vorwürfe wegen "Real cool Runnings"

Gegen die Eisschnelllauf-Legende Anni Friesinger sind Rassismusvorwürfe laut geworden. Die 36-Jährige ist gerade in der Vox-Doku "Real Cool Runnings" zu sehen.

In dem Projekt unterstützt sie fünf kenianische Langstreckenläufer und macht sie für das Eislaufen fit. Diese haben sichtliche Schwierigkeiten auf dem Eis.

"So werden dunkelhäutige Menschen, wenn auch subtil, zum Gespött gemacht", empörte sich Tahir Della von der "Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland".


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vorwurf, Rassismus, Real Cool Runnings, Anni Friesinger
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sorge um britischen Musiker: Sänger Chris Rea bricht bei Konzert zusammen
Jeffrey Dean Morgan könnte Batman in neuem "Flash"-Film spielen
TV-Koch Roland Trettl ließ sich sterilisieren - Nun spricht er über die Gründe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2014 18:22 Uhr von magnificus
 
+78 | -2
 
ANZEIGEN
Jeder Furz muss von irgendeiner Organisation abgesegnet werden. Wo soll das hinführen?
Kommentar ansehen
13.01.2014 18:49 Uhr von Suffkopp
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Wollen die jetzt den Film Cool Runnings auch verbieten?

Manche übertreiben es echt.
Kommentar ansehen
13.01.2014 18:50 Uhr von IM45iHew
 
+40 | -4
 
ANZEIGEN
hahaha Jetzt is es schon rassistisch wenn man schwarzen Menschen hilft. Was wollen die eigentlich? Das man ihnen einen Thron baut und täglich Opfergaben übergibt? Irgendwann ist einfach Schluss!
Kommentar ansehen
13.01.2014 19:00 Uhr von buzzensteiner2008
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Warum werden immer die MODERATOREN bei sowas angegriffen? diese planen, realisieren und organisieren NICHTS dabei, die kriegen das fertige Format vorgelegt und tun wa die PRODUKTION ihnen sagt.

Jaja, und bevors von den Besserwissern wieder heißt: die müssen sowas ja nicht moderieren: jeder der vor der Kamera steht muss auch gucken, daß er zu Geld kommt- manche haben echt seltsame Vorstellungen vom Showbiz, wahrsch. denken die auch daß die für so ne Moderation abertausende verdienen ( ihre Seele verkaufen), aber das ist grad mal ein kleiner Prozentsatz der unsummen für wenige Sendungen macht.
Kommentar ansehen
13.01.2014 19:01 Uhr von s3xxtourist
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Ich möchte mir gar nicht ausmalen, was dieser Tahir Della erst von sich gibt, wenn in den nächsten Wochen Mola Adebisi im RTL-Dschungelcamp Kotzfrucht und Alligatorhoden fressen muss, und ein genüssliches Kakerlkenbad nimmt...... ;-)
Kommentar ansehen
13.01.2014 19:05 Uhr von perMagna
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Aber Super-Talent, DSDS etc. machen andere Menschen nicht subtil zum Gespött.
Kommentar ansehen
13.01.2014 19:41 Uhr von Luelli
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich vermisse, dass irgendwer irgendwas "fordert" ...
Kommentar ansehen
13.01.2014 19:45 Uhr von svizzy
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
initiative für schwarze menschen in deutschland ist doch auch rassistisch. setzt sich ja nur für schwarze ein.
Kommentar ansehen
13.01.2014 20:23 Uhr von shadow#
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Von Rassismus spricht nur die Bildzeitung und laut geworden ist auch nichts.
Das angeführte Zitat kann man nämlich durchaus so stehen lassen.

Oder glaubt irgendwer, dass es einen anderen Grund dafür gibt dass Anni Friesinger Langstreckenläufern das Eislaufen beibringt, als dass Vox gerne eine mindestens so sinnlose wie unterhaltsame "Doku" darüber ausstrahlen kann?

Und wie kommt man eigentlich auf die grandiose Idee von Rassismus-Vorwürfen zu schreiben wenn der Bild-Artikel diesen Satz enthält: "Tahir Della ist sicher, dass die Macher und auch Anni Friesinger nicht rassistisch denken."?!

[ nachträglich editiert von shadow# ]
Kommentar ansehen
13.01.2014 20:41 Uhr von Nox-Mortis
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde es gemein Mola aufzustellen.
Mola kennt das alles schon.
Da hat doch keiner mehr eine Chance, Dschungelkönig zu werden.

Der Sieger steht schon wieder mal fest.

[ nachträglich editiert von Nox-Mortis ]
Kommentar ansehen
13.01.2014 20:42 Uhr von Schoengeist
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Der Zentralrat der Kacheltischbesitzer protestiert...
Kommentar ansehen
13.01.2014 21:16 Uhr von Azureon
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"So werden dunkelhäutige Menschen, wenn auch subtil, zum Gespött gemacht", empörte sich Tahir Della von der "Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland".

Solche Spacken mag ich am liebsten. Jeden Scheiß Rassismus nennen und sich diskriminiert fühlen, aber gleichzeitig in irgend einem Verein sitzen, der darauf aufmerksam macht, dass man schwarz / schwul oder was weiss ich was ist.
Kommentar ansehen
13.01.2014 21:55 Uhr von Ratschlag
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Na das nenne ich doch mal Moderne Bettelei.
Ich fühle mich jetzt auch diskriminiert. Weil ich jeden Tag so eine
scheiße lesen muss. Oh Gott, ich habe muss mit ss geschrieben. Bin ich jetzt etwa ein Nationalsozialist ?

Das schrieb die "Initiative der letzten Deutschen".
Wir Deutschen werden nicht mal subtil zum Vollidioten gemacht.
Schlimm schlimm schlimm...
Kommentar ansehen
13.01.2014 22:05 Uhr von GrauerRat
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich sehe da kein Rassismus. Ich kenne einige Kenianer, und diese hier unter Friesinger sind ja super Läufer, nur auf Eis haperts. Ist wie mit den Promis bei Lets dance. Ich schaue es mir nicht an, aber Rassismus sehe ich da garnicht!
Kommentar ansehen
13.01.2014 22:11 Uhr von Montrey
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas ist wohl nur in Deutschland möglich !
Kommentar ansehen
14.01.2014 01:48 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die hat subtil einen an der Klatsche. Jeder Anfang ist schwierig, da muss sich niemand schämen, wenn es auf Anhieb nicht klappt.

Den echten Cool Runnings wird es in Jameika nicht anders ergangen sein und wurden wahrscheinlich sogar noch von ihren schwarzen Mitmenschen ausgelacht.

Ist ein Schwarzer, der über das Ungeschick eines anderen Schwarzen lacht jetzt ein Rassist?

Schwarze können halt nicht Eislaufen oder habt ihr beim Eishockey schonmal Schwarze gesehen, auch beim Biathlon, Langlauf und Ski-Weitsprung gibt es keine Schwarzen...soll man das jetzt alles verbieten, da dieses Sportarten Schwarze ausschließen.
Kommentar ansehen
14.01.2014 07:27 Uhr von fromdusktilldawn
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin Rassist, ich gründe den Zentralrat der Rassisten und verwahre mich gegen vorwürfe des Rassismus in dieser Sendung. Richtiger Rassismus sieht anders aus. Rassismus gegen normale Deutsche von jüdisch/türkischer/usw seite, wenn man als Rassist/Nazi betitelt wird, wird kommentarlos hingenommen, da passt was nicht

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?