13.01.14 18:02 Uhr
 949
 

Die "Xbox One" wird nicht zwingend die letzte Konsole von Microsoft

Analysten und Experten gaben in der Vergangenheit schon öfter von sich, dass die Ära der Konsolen bald vorbei sei.

Vor allem durch Cloud-Computing, Streaming-Dienste und andere neue Technologien soll dieser Vorgang beschleunigt werden.

Microsofts Phil Spencer sagte jedoch, dass dem nicht so sei. Er behauptet, dass die "Xbox One" nicht zwingend die letzte Konsole von Microsoft ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreibfaul
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Konsole, Xbox One
Quelle: www.playm.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Illegale N64-Games lassen sich auf Xbox One spielen
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Xbox One S: Alle Spiele werden mit der Konsole zu 4K-Titeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2014 19:10 Uhr von keineahnung13
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ja Cloudcomputing^^ haben nicht mal die Leitungen dafür xD

also das wird definitv nicht die letzte Konsole und da ich eh kaum Zeit habe kaufe ich eh keine mehr und bleibe beim PC, ist eigentlich eh besser als eine Konsole.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Illegale N64-Games lassen sich auf Xbox One spielen
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Xbox One S: Alle Spiele werden mit der Konsole zu 4K-Titeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?