13.01.14 17:57 Uhr
 200
 

Afghanistan bleibt Polizistengehalt schuldig

Umar Daudzai bestätigt einen Bericht der New York Times, wonach 150.000 Polizisten in Afghanistan im Dezember kein Gehalt bekommen haben.

Es wird erwartet, dass die verspätete Zahlung die Moral der Polizei weiter schwächen wird. Derzeit werden im Schnitt pro Woche 80 Polizisten getötet.

Die Polizistengehälter werden von Geberländern wie Deutschland und den USA bereitgestellt.


WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Afghanistan, Gehalt
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2014 18:11 Uhr von hochbegabt
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Unglaublich, wie unsere Politiker das Geld mit vollen Händen raus schmeißen, und uns Knöpfen sie immer mehr ab.
Kommentar ansehen
14.01.2014 08:36 Uhr von fromdusktilldawn
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hm, da gibt es nur eines, h4 kürzen und den überschuss nach Afghanistan, damit dort die Ordnung aufrecht erhalten wird
Kommentar ansehen
14.01.2014 08:54 Uhr von El-Diablo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
na immerhin wurde ja "unsere Freiheit in Afghanistan verteidigt" (aussage von Politikern)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?