13.01.14 12:57 Uhr
 587
 

Duisburg: Stromausfall-Kunden sitzen 60 Minuten in Kaufland Filiale fest

Am Morgen des Samstag gab es in vier Duisburger Stadtteilen einen Stromausfall. Etwa 3.500 Haushalte waren davon betroffen.

In einer Filiale der Supermarktkette Kaufland saßen viele Kunden fest, da sich die automatischen Türen nicht mehr öffneten. Erst nach einer Stunde ging wieder alles seinen normalen Gang.

Nach Angaben der Stadtwerke war der Grund des Stromausfalls ein defektes 10.000-Volt-Kabel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Duisburg, Filiale, Stromausfall, Kaufland
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2014 13:03 Uhr von ljjogi
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN