13.01.14 12:09 Uhr
 323
 

Siegburg: Anwohner blendet Autofahrer mit Laserpointer - Anzeige

In Siegburg alarmierte ein 30-jähriger Mann, der mit seinem Auto auf einem Pendlerparkplatz stand, die Polizei.

Dem Mann tat sein Auge weh. Er erklärte den Beamten, dass er von einem Haus aus von einem grünen Strahl geblendet wurde.

Die Polizei machte einen 66 jährigen Anwohner ausfindig. dieser gab auch zu, dass er den Autofahrer mit dem Laserpointer attackiert hatte. Der Mann fühlte sich durch die Scheinwerfer des Wagens gestört. Der Pendler musste sich medizinisch behandeln lassen. Dem 66 Jährigen droht jetzt Ungemach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Anzeige, Anwohner, Laserpointer, Siegburg
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Haltern: Polizei veröffentlicht Fotos von onanierendem Mann vor Schulkindern
Cham: Vater schläft betrunken in Kinderbecken ein und zieht Kinder unter Wasser