13.01.14 12:06 Uhr
 73
 

Wiener Büchereien: Bereits 500.000 E-Books verliehen

Die Wiener Büchereien können sich weiterhin an einem großen Interesse bei den Verleih von E-Books erfreuen. Insgesamt konnten bereits 500.000 E-Books verliehen werden.

Am 25. Dezember 2013 konnte der erfolgreichste Tag registriert werden. An diesem Tag liehen sich die Leseratten 1.150 Exemplare aus.

Die Romane "Ewig dein" von Daniel Glattauer, "Inferno" von Dan Brown und "Das Washington-Dekret" von Jussi Adler-Olsen waren am stärksten gefragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wien, Medium, Ausleihe, Bücherei
Quelle: wien.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2014 12:20 Uhr von GrauerRat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Sache. Ich hoffe, das gibt es bald überall

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?