13.01.14 10:18 Uhr
 17.980
 

"Millionärswahl": Nach Riesen-Flop macht ProSiebenSat.1 kurzen Prozess

Zunächst machten ProSieben und Sat.1 wochenlang Werbung für die Show "Millionärswahl". Doch sie wurde zum Riesen-Flop (ShortNews berichtete).

Nun reagierte die Sender-Gruppe ProSiebenSat.1 und macht mit der Show kurzen Prozess. Eigentlich sollten sechs weitere Shows folgen.

Doch die schlechten Quoten und sauer reagierende Zuschauer veranlassten den Sender nun die Show in nur zwei weiteren Folgen abzuschließen und dann aus den Programm zu werfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prozess, ProSieben, Flop, Millionärswahl
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2014 10:20 Uhr von blade31
 
+59 | -0
 
ANZEIGEN
sauber gute Wahl
Kommentar ansehen
13.01.2014 10:25 Uhr von newschecker85
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Wahl unterstütze ich (also Absetzung der Serie) hat mich eh nicht interessiert
Kommentar ansehen
13.01.2014 10:34 Uhr von KingPiKe
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Hab mir die erste Sendung angeschaut und Pro7 hat man wieder ordentlich gefailt.
Werben mit demokratischer Wahl der Zuschauer... nachdem diese Stimmen ausgewertet wurden, dürfen die Kandidaten aber noch 4 Punkte unter sich aufteilen, sodass quasi der letzte Kandidat, der Punkte vergeben kann, den Sieger festlegt.

Naja, letztendlich wars eh langweilig. Von daher kann das ruhig weg.
Kommentar ansehen
13.01.2014 10:39 Uhr von derSchmu2.0
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hab die Sendung nicht gesehen, bin aber froh, dass hier mal die Meinung der Zuschauer nicht gänzlich ignoriert wurde...schade für Jeannine Michaelsen...aber evtl auch nicht die richtige Plattform.
Pro7 hat versucht, TV mit Internet zu verbinden...so ist das schon richtig, allerdings haben sie nach Kontaktknüpfung die komplett falsche Richtung eingeschlagen.
Fan von Shitstorms bin ich ja nicht, aber hier war es mal angebracht, obschon es sicherlich Wichtigeres gibt.
Pro7 hat es auf Facebook ja nicht mal mehr geschafft, alle negativen Kommentare zu löschen und mussten somit nur noch auf die allgemeine Stimmung reagieren, statt sie zu ignorieren.

...vieliecht ist aber auch alles ganz anders gekommen und sie haben mit den Anrufen aus der ersten Sendung schon mehr als genug eingenommen...
Kommentar ansehen
13.01.2014 11:14 Uhr von Rechargeable
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Habe auch die erste Sendung gesehen, und es war eine lächerliche Show.

Gut das sie schnell verschwindet.
Kommentar ansehen
13.01.2014 11:36 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.01.2014 11:47 Uhr von luckyman2311
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja aber doch eine mutige Entscheidung. Letztendlich gehen der ProSieben Sat1 Gruppe ja Einnahmen durch Werbeverträge die auf die ganze Laufzeit ausgelegt sind durch die Lappen (aber narütlich wird die Gruppe diesen Ausfall überleben).
Kommentar ansehen
13.01.2014 12:37 Uhr von Küchenbulle
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
diese piepsende Schnatterinchen und der Fette Elton sind eh das letzte !!!
Kommentar ansehen
13.01.2014 13:47 Uhr von StraßenKind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache, der DHV gewinnt!
Kommentar ansehen
13.01.2014 16:33 Uhr von Pumba1986
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das Votingverfahren war ja auch wohl das allerletzte, sowas von unduruchsichtig und beeinflussbar... unglaublich... vor allem in den 1. 2 Sendungen 2 verschiedene Votingverfahren.. ?!
Kommentar ansehen
13.01.2014 16:41 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Pro7 plant anstelle der 3 abgesetzten Shows einfach nur ein Testbild zu senden. Das Testbild wird jedoch wie geplant mit den Werbesendungen unterbrochen.
Kommentar ansehen
13.01.2014 18:06 Uhr von Pumba1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann das ganz schnell googeln, oder sich bei YT videos davon ansehen. Carnap

http://lmgtfy.com/...

;)
Kommentar ansehen
13.01.2014 18:56 Uhr von MERLIX
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
...naja...habe ab und an reingeschaut...und ganz ehrlich...ich weiss garnicht was die Aufregung soll...es gibt wahrlich grösseren Schrott im Deutschen Fernsehen...vor allem ist es auch immer wieder lächerlich solche "SHOWS" so schnell aus dem Programm zu nehmen...schließlich brauchen die Menschen auch manchmal etwas Zeit um sich mit einer neuen Show anzufreunden...da spielt es auch keine Rolle wieviel Werbung vorher gemacht wurde...würde es genügen 2 Wochen Werbung zu machen um dann hohe Einschaltquoten zu bekommen, dann hätten ja auch andere Sender ein leichtes Spiel...dass Werbung beim Zuschauer keine großartige Wirkung mehr hat ist die Werbung ja selbst schuld...das Votingsystem kann sicherlich verbessert werden...doch ansonsten verstehe ich den Rummel nicht...heißt das denn im Umkehrschluss dass jeder andere "SCHROTT" im Fernsehen mehr Einschaltquoten hat?...das wäre ja beinahe schon "beängstigend" ;) ...mal sehen was daraus wird...doch wie schon jemand vor mir schrieb` ...auch ich hoffe dass der DHV gewinnt...denn das ist nicht nur ein Problem das schon längst von der Regierung hätte geregelt werden müssen...das ist endlich mal ein Thema dass einen Großteil der Menschen auch erreicht und interessiert...und vor allem ist es längst "überfällig" dass so ein Problem gelöst wird...das was wir in dem Land hier veranstalten ist ja keine Lösung...besonders die Idee der Versteuerung und damit auch eine gewinnbringende Einnahmequelle für unser Land fand ich grandios...egal was mit der Sendung passiert...ich hoffe dass wenigstens der DHV als Gewinner aus der Show geht...
Kommentar ansehen
13.01.2014 19:38 Uhr von Imbiss_Bronko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie können die Macher ernsthaft erwarten, dass einen sowas interessiert?
Kommentar ansehen
14.01.2014 09:00 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anonimaj,
"Wie heißt die Kraft zwichen zwei ladungsfreien Platten unter dem Einfluß der Quanten-Vakuum-Fluktuation?"

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?