13.01.14 10:08 Uhr
 460
 

Iran: Erstes Geld durch die USA freigegeben

Nachdem sich die USA und der Iran im Atomstreit geeinigt haben, werden die ersten eingefrorenen Geldeinnahmen in Höhe von 550 Millionen US-Dollar freigegeben.

Entsprechend dem Abkommen wird etwa jeden Monat ein Teil des Geldes freigegeben.

Derzeit ist die USA im Besitz von 4,2 Milliarden Euro des Iran aus Öl-Einnahmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Geld, Iran
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Städte verweigern Donald Trump Hilfe bei Ausweisung illegaler Einwanderer
Sahra Wagenknecht nennt Erdogan einen "Terroristen"
Laut Bundestagspräsident plant Erdogan durch Referendum "zweiten Putschversuch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2014 11:37 Uhr von Schnulli007
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Der Iran ist sehr schlau - macht weiter wie bisher, nur anders.
Kommentar ansehen
13.01.2014 12:45 Uhr von omar
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Aha, die bekommen also als Belohnung für ihre Artigkeit ein Teil ihres eigenen Geldes zurück?!
Clever gemacht...
Kommentar ansehen
13.01.2014 13:06 Uhr von Graf_Kox
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ein guter Schritt. Gut für Deutschland, denn wir können unsere hervorragenden Wirtschaftsbeziehungen zu Iran, welche sich im Milliardenbereich bewegen, wieder fortführen. Ein guter Handelspartner ist Gold wert.
Kommentar ansehen
13.01.2014 15:39 Uhr von Patreo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso nicht Ghosty? Du glaubst ja auch an die Nichtexistenz der ISS.
Kommentar ansehen
13.01.2014 17:28 Uhr von Graf_Kox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es ja immer toll dass es einige gibt die sich rühmen nicht auf westliche Propaganda reinzufallen, aber wer ernsthaft glaubt dass iranische Atomproprogramm wurde zu zivilen Zwecken aufgelegt ist in dem Punkt leider der anderen Seite auf den Leim gegangen...
Kommentar ansehen
13.01.2014 18:37 Uhr von Graf_Kox
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN