12.01.14 20:08 Uhr
 5.317
 

Frau verklagt ihren ehemaligen Anwalt aus kuriosem Grund

Die Britin Jane Mulcahy wollte ihren Anwalt verklagen, weil dieser ihr nicht klar genug erklärt haben soll und sie somit unwissend in der Verhandlung saß, dass eine Scheidung von ihrem Ehemann das Ende für ihre Ehe bedeuten würde.

Die Klägerin und gläubige Katholikin fordert, dass sie nur vor dem Gesetz geschieden werde. Nach Angaben der "Independent" soll sich der Anwalt noch nicht öffentlich geäußert haben.

Jeodch entschied der Vorsitzende Richter Lord Justice Biggs recht schnell, dass der Anspruch, den Frau Mulcahy stellt "bemerkenswert" sei und lehnte diesen kurz darauf ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ehe, Anwalt, Scheidung
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ziege trifft auf Energy Drink - der Ziegen-Energydrink
Mainhardt: Betrunkener wähnt sich zuhause und duscht in fremder Wohnung
Purple Heart-Übergabe: Donald Trump gratuliert einem Soldaten zu seinen Verletzungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen