12.01.14 20:09 Uhr
 2.142
 

Umsatzeinbußen bei Jack Wolfskin

Jack Wolfskin hat im zweiten Jahr in Folge Umsatzeinbußen zu verkraften. Wie der Firmenchef Michael Rupp bekannt gab, sei das Unternehmen jedoch mit einem Verlust im einstelligen Bereich gut davon gekommen.

Vor allem der deutsche Markt sei für den Marktführer in Sachen Outdoor-Ausrüstung eine echte Herausforderung.

Um im Umsatz wieder zuzulegen, plant das Unternehmen die Erschließung von ausländischen Märkten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Verlust, Jack Wolfskin
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2014 20:55 Uhr von stacko
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Einstelliger Bereich? Euro, Dollar... oder Prozent? Wenn es sich um nen Geldbetrag handelt, dann gehts ja noch mit höchstens 9 :D
Kommentar ansehen
12.01.2014 21:15 Uhr von FrankCostello
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wer kauft denn Jack Wolfskin nach dem Fehler im Wirtschaftlichen sinne.
Kommentar ansehen
12.01.2014 22:57 Uhr von Patreo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Konkurrenz gerade im seriösen Bereich ist durch North Face, Mammut oder Arc´teryx zu hoch.
Da deren Qualität gerade was jenseits von 2 Seasons angeht einfach besser und Preisleistungsverhältniss viel angemessener ist.
Jack Wolfskin sollte sich entweder nach neuen Kunden orientieren oder sich auf einen Outdoorbereich konzentrieren.
Den Anspruch gute Kleidung wie auch Ausrüstung für den Outdoorbereich herzustellen, haben Firmen wie Mountain Hardware, Salewa, North Face oder Mammut auch.
Die Konkurrenz schläft also nicht
Kommentar ansehen
12.01.2014 23:10 Uhr von The Roadrunner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die sollen mal ins benachtbarte Ausland schauen, was da an Markenpiraterie betrieben wird.

Hier laufen Leute mit Jack Wolfskin Klamotten rum und kassieren Harz IV; sie leisten sich die Sachen für einen Appel und ein Ei in der Tschechei. Als Kommentar gibts noch dazu, dass sie es dort für nur 1/4 dessen, was man hier im Laden bezahlt angeboten bekommt und selbst den haben sie dann nochmals runter gehandelt ( auf 20- 25 Euro ).

Da ist mir dann immer alles klar.
Kommentar ansehen
12.01.2014 23:21 Uhr von MerZomX
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@humungusfungus - kam mir auch gleich wieder in den Sinn

http://www.spiegel.de/...

Endlich einmal zeigt der Konsument seine Macht über Jahre hinweg ....!!!


MerZomX

[ nachträglich editiert von MerZomX ]
Kommentar ansehen
12.01.2014 23:29 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich gut!

Bei dem Preis und der Qualität finde ich die Entwicklung nur konsequent!
Kommentar ansehen
12.01.2014 23:42 Uhr von Wompatz
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Umsatzeinbuße?

bei uns trägt leider jeder Proll so ne Jacke und denkt er wäre dann ne große Nummer...
Kommentar ansehen
13.01.2014 08:42 Uhr von Hallominator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also ehrlich gesagt finde ich die Angebote von denen gar nicht so geil. Die Taschen sind mittelmäßig, die Kleidung auch. Nichts besonderes eben, aber dennoch überteuert.
Man zahlt eigentlich nur für den Markennamen und die stylische Pfote, darauf kann ich aber ganz gut verzichten.
Kommentar ansehen
13.01.2014 08:44 Uhr von Miauta
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die Klamotten vom Style aussehen wie vom Discounter....wen wunderts?
Kommentar ansehen
13.01.2014 09:03 Uhr von NSA4You
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Marke war früher, ich denke da so an 25 Jahre zurück, ein wirklicker Garant für Outdoor und Camping-Artikel, und das in höchster Qualität . Leider total verkommen zum Kommerz ..... was will man sagen .......
Kommentar ansehen
13.01.2014 09:58 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerade aus Versehen noch einmal diese News gelesen... Was soll denn überhaupt ein Verlust im einstelligen Bereich bedeuten? Meckern die wegen 5 Euro oder was wollen die mir damit sagen?
Kommentar ansehen
13.01.2014 11:22 Uhr von carpet1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke der Grund könnte auch daran liegen, das sich einige "Kletten-Paare" getrennt haben. Kletten-Paare zeichnen sich dadurch aus, daß jeweils der Partner der beste Freund ist und alles, wirklich alles gemeinsam unternommen wird (möglichweise sogar das kacken). Meist haben Kletten-Paare keine anderen (richtigen) Freunde. Es gibt bei Kletten-Paaren kein "ich" sondern nur "wir". Diese Klettenpaare zeichnen sich besonders durch den Partnerlook aus. Hier bevorzugt Jack Wolfskin-Klamotten. Meine persönliche Analyse ;)

[ nachträglich editiert von carpet1 ]
Kommentar ansehen
13.01.2014 15:00 Uhr von jo-28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jepp, wer Wolfskin kauft seit der Klagewelle hat Blut an den Händen.
Die Qualität war ja noch nie besonders dolle.
Kommentar ansehen
14.01.2014 08:02 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeder zweite läuft mit dieser jacke rum, die alten mit ihren kleinen töffen, und die jugendlichen ebenso, ich mag diese marke nicht, eben weil jeder proll damit rumlöuft

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?