12.01.14 16:30 Uhr
 210
 

Fußball: Fans des FC Schalke 04 machen nach Hallenturnier Krawall

Nach einem Hallenfußball-Turnier in Meschede ist es am vergangenen Samstag zu schweren Ausschreitungen von Problem-Fans des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 gekommen. Bei den Ausschreitungen wurden vier Bundespolizisten durch Tritte verletzt.

Insgesamt waren zu dem Hallenturnier 300 Fans des FC Schalke 04 gereist. Dabei wurden sie von Bundespolizisten begleitet. Während der Veranstaltung selbst ist es nicht zu Ausschreitungen gekommen.

Während der Krawalle warfen die Fans Flaschen und Mülleimer. Die Beamten setzten Pfefferspray ein und nahmen insgesamt drei Fans vorübergehend fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Schalke 04, Krawall, Hallenturnier
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2014 16:38 Uhr von Williwillswissn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Augenzeugenberichten wurde auch ein Rentner in seinem Auto attackiert, der die radikalen Anhänger wohl "angehupt" haben soll, als diese angeblichdie Straße überquerten und eine Durchfahrt für eine gewisse Zeit unmöglich machten.

Resultat: Auto=Totalschaden.

Desweiteren ist es wohl auch zu versuchten Übergriffen auf mindestens einen Aachner Spieler durch Schalker Fans gekommen. Dieser konnte nur durch eine Polizeieskorte sicher zur Autobahn begleitet werden.

Mir fehlen da einfach nur noch die Worte.
Aber dafür gibt es auch keine einfache Lösung.

Alles Einzelfälle die sich gegenseitig hochpuschen und in der Gruppe meinen sie wären die stärksten. Im prinzip sind das nur dumme Leute die unseren Wirtschaftseliten nacheifern ohne zu begreifen was sie eigentlich tun. Aber Ihnen das direkt vorwerfen ist auch so eine Sache. Die sind im Zweifel garnicht schuldfähig.

Quelle: Primär 1. Hand : Bundespolizist der natürlich nicht namentlich genannt wird.

[ nachträglich editiert von Williwillswissn ]
Kommentar ansehen
12.01.2014 17:59 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So lange man die Leute nach kurzer Verhaftung sofort laufen lässt bringt das doch alles nichts.

Verhaften, festhalten bis Untersuchungsrichter entschieden hat. Knüppelharte Strafen, Stadionverbot lebenslang, bei Zuwiderhandlung Knast. In England hat es sich bewährt, die Daten der Randalierer öffentlich zu machen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?