12.01.14 16:14 Uhr
 548
 

Dropbox - Nach DDoS Attacke nach wie vor mit Problemen

Der Cloud-Dienst "DropBox" wurde von der Nacht vom 10. zum 11. Januar von einer DDoS-Attacke angegriffen. Der Dienst war zwei Stunden nicht erreichbar, danach ging wieder alles, doch nur kurzzeitig.

Es sind zwar laut den Betreibern keine Daten entwendet worden, aber der Dienst ist auch zur Stunde nur eingeschränkt nutzbar.

So haben einige Nutzer schon Probleme beim Einloggen, andere sagen, dass sich Fotos nicht teilen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsTimer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Attacke, DDoS, Dropbox
Quelle: www.itopnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2014 19:57 Uhr von MadMakz86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch zwei Tage später: Es war immer noch kein DDoS.

http://bit.ly/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?