12.01.14 15:13 Uhr
 1.274
 

US-Forscher finden Zusammenhang zwischen Alzheimer und Cholesterin

Forscher aus den USA haben einen Zusammenhang zwischen höheren Cholesterin-Levels und Alzheimer gefunden.

So weisen Patienten mit erhöhten Cholesterin-Werten stärkere Ablagerungen von Beta-Amyloid auf, einem Protein, das für die Alzheimer-Demenz verantwortlich ist. Die Ablagerungen würden zu einer Kettenreaktion führen, die nach Jahren dann Alzheimer auslöst.

"Eines der wichtigen Themen der Demenz-Forschung in den letzten 15 Jahren ist die Tatsache, dass es verblüffende Verbindungen zwischen Gefäßkrankheiten und Alzheimer gibt", so der Studienleiter, Bruce Reed.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Alzheimer, Zusammenhang, Cholesterin
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2014 16:17 Uhr von Rechtschreiber
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ach was. Unser moderner fettiger Chemiefraß MUSS einfach gesund sein. Nestle würde doch niemals lügen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?