12.01.14 15:13 Uhr
 1.272
 

US-Forscher finden Zusammenhang zwischen Alzheimer und Cholesterin

Forscher aus den USA haben einen Zusammenhang zwischen höheren Cholesterin-Levels und Alzheimer gefunden.

So weisen Patienten mit erhöhten Cholesterin-Werten stärkere Ablagerungen von Beta-Amyloid auf, einem Protein, das für die Alzheimer-Demenz verantwortlich ist. Die Ablagerungen würden zu einer Kettenreaktion führen, die nach Jahren dann Alzheimer auslöst.

"Eines der wichtigen Themen der Demenz-Forschung in den letzten 15 Jahren ist die Tatsache, dass es verblüffende Verbindungen zwischen Gefäßkrankheiten und Alzheimer gibt", so der Studienleiter, Bruce Reed.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Alzheimer, Zusammenhang, Cholesterin
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2014 16:17 Uhr von Rechtschreiber
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ach was. Unser moderner fettiger Chemiefraß MUSS einfach gesund sein. Nestle würde doch niemals lügen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?