12.01.14 14:13 Uhr
 91
 

Spanien: Zehntausende ETA-Anhänger demonstrieren trotz Verbots

Nachdem ein Gericht in Madrid eine Demonstration von Basken verboten hatte, sind dennoch Zehntausende Menschen auf die Straße gegangen, um inhaftierte Mitglieder der Separatisten-Organisation ETA zu unterstützen.

"Menschenrechte, Verständigung und Frieden" war das Motto der Demonstranten, die aus Anhängern der baskischen Partei PNV und dem baskischen Wahlbündnis Bildu zusammensetzten.

In Spanien sind derzeit etwa 600 ETA-Mitglieder inhaftiert. Die Demonstranten äußerten ihren Unmut, dass die Inhaftierten in verschiedene Haftanstalten in Spanien und Frankreich aufgeteilt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spanien, Anhänger, ETA
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2014 14:43 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Nachrichten (Presse,TV) durften sie demonstrieren wenn alle Hinweise auf die ETA unterlassen wurden.
Kommentar ansehen
12.01.2014 14:59 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN