12.01.14 12:09 Uhr
 1.050
 

Italien: Kleinkinder verlaufen sich im Wald und Mutter verlässt sie, um Hilfe zu holen

In Italien gingen die beiden Geschwister Manuel (5) und Nicole (4) mit Ihrer Mutter am 31. Dezember 2013 gegen Mittag zum Schlittenfahren in den Wald Monte Livata.

Als die Kinder ein Eichhörnchen sehen, wollen sie ihm folgen. Doch die Mutter verliert die Orientierung und gab an, dass sie das Gefühl hatte, im Kreis zu laufen. Die Mutter verließ die Kinder, um Hilfe zu holen, da sie zu erschöpft war, um den Schlitten noch ziehen zu können. Zuvor baute sie ein Lager.

Gegen 4:00 Uhr morgens trifft sie auf den Suchtrupp, doch sie können die Kinder nicht mehr finden. Gegen 11:00 Uhr morgens finden sie die Kinder. Manuel wurde ohne Schuhe und mit einem gebrochenen Finger gefunden. Nicole hing mit ausgerenktem Schlüsselbein in einem Baum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: move_man
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Italien, Mutter, Wald, Verlaufen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krautrock-Legende: "Can"-Schlagzeuger Jaki Liebezeit ist tot
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2014 12:09 Uhr von move_man
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Schlimm Schlimm, aber die Kinder verlassen?!?! Ich weiß nicht, denke das man dann lieber bei Ihnen bleiben sollte. Aber wie das wohl für die Kinder war, die ganze Nacht alleine im Wald. Echt wie aus einem Film. Mag man sich nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
12.01.2014 12:32 Uhr von Dr.Avalanche
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Selten sone wirre news gelesen mit permanentem zeitwechsel.
Was hier durchgelassen wird ist teilweise echt Comedy.
Kommentar ansehen
12.01.2014 13:26 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das passiert wenn Kinder nicht mehr hören. Hätten sie dort gewartet wie aufgetragen, wäre es alles viel besser verlaufen.
Kommentar ansehen
12.01.2014 13:38 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas geht fix, wenn der Überblick nicht da ist!
Über Orientierungssinn wollen wir hier mal garnicht erst anfangen!
Vielleicht das nächste Mal einfach auf die Spuren im Schnee achten?
Da fällt mir nix mehr zu ein, weis auch nicht, was die sich von mir anhören müsste!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
12.01.2014 13:57 Uhr von moloche
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
was ist das für ein Titel?
Mutter UND Kinder verlaufen sich im Walde...dann verlässt die Mutter die Kinder um Hilfe zu holen.

Ist es denn so kompliziert einen einfachen Sachverhalt wiederzugeben?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Kandidat mit linkem Programm vor Favorit bei Sozialisten-Vorwahl
Trumps Beraterin bezeichnet Falschaussagen von Sprecher als "alternative Fakten"
USA: Donald Trump will Steuererklärung nun doch nicht öffentlich machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?