12.01.14 09:47 Uhr
 167
 

Riesenandrang: Oper Zürich verkaufte Kostüme

Am gestrigen Samstag war der Andrang vor dem Züricher Opernhaus sehr groß. Interessierte Kulturfreunde konnten edle Kostüme erwerben, die aus dem Fundus stammen.

Rund 900 komplette Kostüme und 2.000 Einzelteile wurden zum Verkauf angeboten. Hunderte Menschen standen bereits ab 6:30 Uhr in einer Riesenschlange.

"Wir müssen uns aus Platzmangel von den Kostümen trennen und freuen uns, wenn sie in den Händen der Leute weiterleben", erklärte Kostümdirektorin Verena Giesbert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Verkauf, Zürich, Oper, Kostüm
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?