12.01.14 09:24 Uhr
 288
 

Kenia: 24-Jähriger wird für tot erklärt und wacht in Leichenhalle wieder auf

Wohl den Schock ihres Lebens bekamen Mitarbeiter einer Leichenhalle in Kenia, als ein vermeintlich toter plötzlich wieder Geräusche von sich gab und doch wieder unter den Lebenden weilte.

Der Mann war in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem erwegen eines Streits mit seinem Vater Insektizid getrunken hatten und sich damit umbringen wollte.

Dann wurde er im Krankenhaus für tot erklärt, nachdem ihm Medikamente offensichtlich nicht mehr helfen konnten. Nun soll untersucht werden, wie es dazu kommen konnte.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Toter, Kenia, Leichenhalle, Aufwachen
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2014 10:10 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist soweit.Die Zombies sind unter uns.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?