12.01.14 09:04 Uhr
 68
 

Saisonende für Maximilian Beister von Fußball-Bundesligist Hamburger SV

Für Maximilian Beister vom Fußball-Bundesligist Hamburger SV ist die Spielzeit frühzeitig beendet. Am Nachmittag des gestrigen Samstags wurde der Kreuzbandriss bestätigt. Lädiert ist desweiteren der Meniskus. Bereits in der nächsten Woche soll die Operation durchgeführt werden.

HSV-Trainer Bert van Marwijk musste im Test gegen seine Landsleute von Vitesse Arnheim eine echte Rumpfelf aufbieten: René Adler (Sprunggelenk), Heiko Westermann (Aufbautraining), Jonathan Tah (Grippe), Johan Djourou und Pierre-Michel Lasogga (beide muskuläre Probleme) mussten allesamt pausieren.

Gegen den niederländischen Erstligisten hatte der HSV mit einer taktischen Umstellung auf das Fehlen eines Mittelstürmers reagiert: Zwischen den beiden Außen in der Offensive tummelten sich Hakan Calhanoglu und Rafael van der Vaart als falsche Neuner - mit mäßigem Erfolg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinstadt_dorf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Hamburger SV, Saisonende, Maximilian Beister
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson
Fußball/Hamburger SV: Rekord-Ablösesumme für Filip Kostic kein Problem

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma