11.01.14 17:50 Uhr
 406
 

Blutgruppendiät: Was sagt die Wissenschaft?

Das Diätkonzept der Blutgruppendiät geht auf den Naturheilkunder Peter D´Adamos zurück. Sein Konzept veröffentlichte er 1996 in seinem Buch "Vier Blutgruppen - Vier Strategien für ein gesundes Leben". Es verkaufte sich weltweit mehr als sieben Millionen Mal.

Dabei beschreibt D´Adamos, dass die Blutgruppe die körpereigene Chemie bestimmt. Auch wurde jeder Blutgruppe eine Ernährungsform zugeordnet, bei Blutgruppe Null beispielsweise der steinzeitliche Jäger.

Experten kritisieren an der Diät, dass sie jeder wissenschaftlichen Grundlage entbehre und keine ausgewogene Ernährung für alle Blutgruppen gewährleiste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wissenschaft, Blutgruppe, Naturheilkunde, Blutgruppendiät, Peter D´Adamos
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baby wird operativ "parasitärer Zwilling" entfernt
Studie: Zeitumstellung macht viele Menschen krank
Studie: Schmerzmittel wie Ibuprofen können zu Herzstillstand führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2014 17:50 Uhr von amareZZa
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt auch zu abwegig. Jeder der Blutgruppe Null hat ist von jetzt an nur noch Fleisch und sonst nichts mehr....
Kommentar ansehen
11.01.2014 18:20 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Was soll die Wissenschaft dazu sagen?: Schwachsinn. Geldschneiderei, wie nahezu alle anderen Diäten auch.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?