11.01.14 13:02 Uhr
 85
 

Chemnitz: 17-Jähriger wird bei Wohnungsbrand verletzt

Am gestrigen Freitagabend kam es in einer Wohnung in Chemnitz zu einem Brand.

Dabei wurde ein 17-jähriger Jugendlicher verletzt. Er erlitt vermutlich eine Rauchvergiftung als er versuchte, das Feuer in seiner Küche zu löschen. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Weitere Verletzte gab es nicht. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus als Brandursache aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendlicher, Chemnitz, Verletzter, Wohnungsbrand
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2014 14:51 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Nach ersten Erkenntnissen wurden „aufgrund der Gesamtumstände“ Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen."

Das mit der Hobby-Drogenküche ist eben doch nicht so einfach...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?