11.01.14 11:34 Uhr
 210
 

A3: Bei einem Pkw platzt der Reifen - Familie schwer verletzt

Auf der A3 in Richtung Frankfurt nahe der Anschlussstelle Rösrath ereignete sich am gestrigen Freitag ein schlimmer Unfall.

Bei einem Mercedes platze ein Reifen. Die 46-jährige Fahrerin konnte das Auto nicht mehr kontrollieren. Der Pkw überschlug sich und landete in einer Böschung.

Die Frau erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Ihre neun Jahre alte Tochter zog sich schwere Verletzungen zu. Der Vater kam mit leichten Blessuren davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Autobahn, Reifen, Pkw
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2014 15:45 Uhr von frederichards
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur weil der Reifen platzt, kommt man nicht gleich ins Schleudern - nur wenn man dann ruckartige Lenkbewegungen macht und Panik schiebt - dann kann sowas passieren.

Also locker bleiben - Warnblinker an und den Wagen dann ohne Antrieb und sehr behutsamen Lenkbewegungen ausrollen lassen.
Kommentar ansehen
11.01.2014 17:36 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinen Vorpostern gebe ich völlig recht.

Dem Autor hingegen gebe ich den Rat sich mal bei einem Optiker, zwecks Anschaffung einer Lesehilfe zu informieren. Wo ist hier eine Böschung am Unfallort? Schönen Abend noch.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?