11.01.14 10:27 Uhr
 729
 

Berühmtester Blitzer Deutschlands: 6,2 Millionen Euro für Bielefeld

Die Stadt Bielefeld darf sich im abgelaufenen Jahr 2013 erneut über lukrative Einnahmen aus seinen Blitzeranlagen freuen. Deutschlands berühmtester Blitzer auf der A2 bescherte der Stadt rund 6,2 Millionen Euro.

405.332 Verkehrsordnungswidrigkeiten wurden in Bielefeld in 2013 registriert. Insgesamt wurden damit durch die ausgesprochenen Bußgelder 11,36 Millionen Euro eingenommen.

203.049 Falschparker spülten der Stadt immerhin auch noch 2,98 Millionen Euro in die Kasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bielefeld, Blitzer, Bußgeld
Quelle: www.lz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2014 11:06 Uhr von Rechargeable
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
*Berühmtester Blitzer Deutschlands*

Kenne den nicht !
Kommentar ansehen
11.01.2014 11:09 Uhr von SNnewsreader
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wieder eine Lüge (schon die 2. heute)! Bielefeld gibt es nicht!

http://www.bielefeldverschwoerung.de/

http://www.verdi-das-bunte-haus.de/...
Kommentar ansehen
11.01.2014 12:42 Uhr von Darkara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Uuuuunnnd wer will noch mal, wer hat noch nicht. Gewinne, Gewinne, Gewinne. Neues Spiel, neues Glück. Trauen Sie sich!" Und demnächst kriegt der Blitzerkasten noch ne eigene Serie. "Die schnellsten 24 Stunden meines Lebens"
Kommentar ansehen
11.01.2014 15:50 Uhr von d1pe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Da lassen sich nur die vom Straßenverkehr abgelenkten Autofahrer blitzen. Vor diesem Blitzer stehen zweimal die Schilder "100" mit Zusastzschild "Radarkontrolle". Wer sich dann noch immer Blitzen lässt, hat es nicht anders verdient.
Ich habe letzte Woche noch versucht einen Drängler vom Geblitztwerden dort abzuhalten indem ich nicht auf die rechte Spur gefahren bin. Der wollte aber unbedingt vorbei, sodass ich nach rechts gewechselt habe und der Drängler Gas gegeben hat und 100 Meter weiter geblitzt wurde.
Kommentar ansehen
14.01.2014 13:02 Uhr von onkelmihe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Where the f*** is Bielefeld ;-) ;-) ;-)?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht
CDU beschließt gegen Merkel-Kritik Abkehr von doppelter Staatsbürgerschaft
Aggressive Linksextreme machen Diskussion zu NRW Wahl unmöglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?