10.01.14 18:03 Uhr
 846
 

Uelzen: Vater von Marco W. wütend auf türkisches Berufungsgericht

"Was bleibt, ist Unverständnis, ja Wut über ein abschließendes Urteil, dem ich mich beugen muss. Dem ich aber nicht zustimme", sagt Ralf Jahns, der Vater von Marco W., über die Bestätigung der Bewährungsstrafe für seinen Sohn durch das höchste türkische Berufungsgericht vor einigen Tagen (ShortNews berichtete).

Er hält aber dennoch seinen heute 23-jährigen Sohn für unschuldig. Dieser wurde beschuldigt, im April 2007 ein Mädchen aus Großbritannien sexuell missbraucht zu haben. "Das Gericht in Lüneburg hat dich durch die Einstellung des Verfahrens auf Basis einer identischen Beweislage rehabilitiert", betont Jahns.

Marco W. selbst zeigte sich von der Rechtskraft des Urteils überrascht, er sei aber traurig und enttäuscht. Ralf Jahns zieht auch kein gutes Fazit aus der Erfahrung mit den Medienanwälten, denn diese seien profilierungssüchtig gewesen. Abschließen sagte er: "Gott sei Dank, es ist vorbei!"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Urteil, Vater, Uelzen, Marco W.
Quelle: www.az-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Marco W.: So geht es ihm heute
Fall Marco W.: Oberstes türkisches Gericht bestätigt Strafe wegen Kindesmissbrauchs
"Marco-Schock": Türkische Zeitungen zeigen sich empört über Sat.1-Film

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2014 18:31 Uhr von Rheinnachrichten
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
komischer Artikel:
In der Überschrift heißt es noch, der Mann ist wütend über das Urteil.
Im letzten Absatz ist er dann aber doch wütend auf die "Medienanwälte".

Was denn jetzt?
Kommentar ansehen
11.01.2014 14:09 Uhr von jaujaujau
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat nunmal die Kleine wahrscheinlich genagelt.dann wäre es ihm hier in Deutschland so ähnlich ergangen. FERTICH

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Marco W.: So geht es ihm heute
Fall Marco W.: Oberstes türkisches Gericht bestätigt Strafe wegen Kindesmissbrauchs
"Marco-Schock": Türkische Zeitungen zeigen sich empört über Sat.1-Film


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?