10.01.14 13:09 Uhr
 84
 

Baukonzern Hochtief vor weiteren Sparmaßnahmen

Bei dem Umbau des Europageschäfts kommt es nach Informationen des "Handelsblatts" zu 800-1000 Stellenstreichungen. Von offizieller Seite wurde die Zahl jedoch noch nicht bestätigt.

Dabei soll der Stellenabbau ohne Kündigungen durchgeführt werden.

Bei der Neuordnung wurde Hochtief in vier selbstständige Gesellschaften neu geordnet. Die einzelnen Bereiche sind Finanzierung, Planung, Bau und Betrieb von Immobilien und Hochtief Engineering.


WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stellenabbau, Hochtief, Baukonzern
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Ex-Fußballstar Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Müsli-Hersteller Schneekoppe
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?