10.01.14 13:01 Uhr
 353
 

Pakistan: Junge stirbt bei Heldentat - er stoppte Terroristen

Er hielt einen Selbstmordattentäter mit all seinem Mut davon ab, ein Schulgebäude zu stürmen - nun soll posthum der 15-jährige pakistanische Junge Aitzaz Hassan geehrt werden, durch dessen beherztes Einschreiten hunderte Schüler gerettet wurden.

Nach dem Willen der Polizei soll der 15-Jährige, der bei dem Anschlag ums Leben kam, eine staatliche Auszeichnung erhalten. Hunderte Schüler hätten sich am Montag zum Zeitpunkt des Vorfalls in der Schule aufgehalten.

Der Junge stellte sich dem Attentäter am Schultor in den Weg, welcher sich daraufhin in die Luft sprengte und noch vor Ort starb. Später erlag Hassan im Krankenhaus seinen Verletzungen. "Mit außerordentlichen Heldenmut", so Polizeichef der Provinz Durrani, habe der Junge seine Mitschüler gerettet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: citrusfruit
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Schule, Pakistan, Attentat, Verhinderung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2014 13:15 Uhr von Justus5
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Beeindruckend....
Kommentar ansehen
10.01.2014 15:30 Uhr von langweiler48
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Nur nützen tut es dem Held leider nichts mehr.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?