10.01.14 11:30 Uhr
 125
 

Viersen: PKW erfasst Kinderwagen - dieser wird zehn Meter weit geschleudert

Am Abend des gestrigen Donnerstags ging eine 24-jährige Frau in Viersen mit den Kinderwagen bei Grün über eine Ampel.

Ein 47-jähriger Autofahrer übersah die Frau beim Abbiegen und fuhr sie an. Der Kinderwagen schleuderte zehn Meter weit weg. Das drei Jahre alte Mädchen erlitt Platzwunden am Kopf und kam in eine Klinik. Es wurde aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

Der alkoholisierte Pkw-Fahrer versuchte, sich aus dem Staub zu machen, doch die Polizei konnte das verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Ampel, Pkw, Viersen, Kreuzung, Kinderwagen
Quelle: www.wn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote