10.01.14 11:30 Uhr
 132
 

Viersen: PKW erfasst Kinderwagen - dieser wird zehn Meter weit geschleudert

Am Abend des gestrigen Donnerstags ging eine 24-jährige Frau in Viersen mit den Kinderwagen bei Grün über eine Ampel.

Ein 47-jähriger Autofahrer übersah die Frau beim Abbiegen und fuhr sie an. Der Kinderwagen schleuderte zehn Meter weit weg. Das drei Jahre alte Mädchen erlitt Platzwunden am Kopf und kam in eine Klinik. Es wurde aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

Der alkoholisierte Pkw-Fahrer versuchte, sich aus dem Staub zu machen, doch die Polizei konnte das verhindern.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Ampel, Pkw, Viersen, Kreuzung, Kinderwagen
Quelle: www.wn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2014 11:32 Uhr von Azureon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Lappen weg auf Lebenszeit und nen gepflegten Tritt in die Klöten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?