10.01.14 10:51 Uhr
 915
 

Scientology sieht Verfolgung, Bespitzelung und Belästigung als religiöses Recht

USA/Texas: In der Rechtssache Monique Rathbun gegen die Scientology-Sekte, wegen jahrelanger Belästigung, legitimierten die Anwälte der Sekte diese Vorgehensweise als legal.

Das, was Monique Rathbun Psycho-Terror nennt, charakterisieren die Scientology-Anwälte als Ausdruck von Redefreiheit. Scientology habe das Recht, Privatdetektive auf die Rathbuns anzusetzen, um den Verletzungen von Urheberrechten, durch Scientology-Service außerhalb der Organisation nachzugehen.

Mehr als 15 Anwälte versuchen Sekten-Boss David Miscavige als direkten Beklagten von den Vorwürfen zu entfernen. Allerdings hat Richter Waldrip schon letzten Monat angeordnet, dass Miscavige eine Aussage vorlegen muss - eine Maßnahme, die die Sekte energisch ablehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Recht, Scientology, Verfolgung, Belästigung, Bespitzelung
Quelle: www.tampabay.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2014 10:56 Uhr von ILoveXenuuu
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
An Scientologen : Das ist natürlich unsinn was ihr vorhabt zu schreiben.
Kommentar ansehen
10.01.2014 10:56 Uhr von XenuLovesYou
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Es waren 20 hochpreisige Anwälte, die wohl vergeblich versuchen, den Kopf der Scientology-Krake aus der Schlinge zu ziehen.

Schon einige Wochen zuvor wurde die CSI (Church of Scientology International) den Wölfen zum Fraß vorgeworfen, indem bestätigt wurde, dass die Rathbuns terrorisiert wurden – aber nicht im Auftrag von Miscavige (das natürlich eine Lüge der Sekte ist).

Richter Waldrip lies schon druchblicken, dass es an der Zeit ist „to get it done“ :-)
Kommentar ansehen
10.01.2014 10:57 Uhr von ILoveXenuuu
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ich reibe mir schon die Hände ^^

[ nachträglich editiert von ILoveXenuuu ]
Kommentar ansehen
10.01.2014 11:09 Uhr von XenuLovesYou
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Etwas Mathe, um die Dimension zu begreifen, wie voll die Hosen von Slappy Miscavige sind:

20 Anwälte x ca. 1.000 Dollar/Stunde x 8 Stunden = 160.000 Dollar.

Dabei fehlen noch die Kosten für Vorbereitung, Kost und Logis der Kanzleien.

Ein Gerichtstag kostet der Sekte bestimmt 250.000 Dollar ... und das ist nicht die einzige Klage gegen diese kriminelle Organisation.

Da müssen unsere Scientologen dann bestimmt wieder ordentliche "spenden" - muss richtig Spaß machen ...
Kommentar ansehen
10.01.2014 11:23 Uhr von Borgir
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Dass die so mächtig werden konnten spricht mal wieder für die Scheuklappenmentalität und Dummheit der Behörden.
Kommentar ansehen
10.01.2014 12:26 Uhr von HamburgerJung200
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
"Das, was Monique Rathbun Psycho-Terror nennt, charakterisieren die Scientology-Anwälte als Ausdruck von Redefreiheit."

Interessant, sehr sogar!

Aber WEHE wenn.......

Offen über das zu erzählen was man in Scientology erlebt hat, wird von der Scientology Organisation als Lügen, Hasspropaganda, religiöse Diskriminierung, frei erfunden, bösartig usw benannt.

Da werden seltsamerweise alle Menschenrechte und Redefreiheiten über Bord geworfen.


P.S: Nach mir folgt der Auftritt ;-)

[ nachträglich editiert von HamburgerJung200 ]
Kommentar ansehen
10.01.2014 12:57 Uhr von XenuLovesYou
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Einfach köstlich! Es ist nun 12:55 und sämtliche Kommentare oberhalb haben jeweils eine negative Bewertung.

Huhu ... Sekten-Accounts

Lässt ihr mal wieder mit eurer "Downvote-Tech" die Muskeln spielen :-)
Kommentar ansehen
10.01.2014 14:48 Uhr von LuisedieErste
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
was ist, wenn die Kritiker der Sekte mal genauso denken und jeder Scientolüge von Guru Miscavige bis hin zu Mitgliedern jeden Tag von morgens bis abends von einem Kritiker beobachtet werden würde?

das wäre natürlich, bevor man zu deren Freunde (falls die welche haben, oder Kollegen oder Presse ginge)...

und diese Sekte regt sich in Europa über Demonstranten auf, die auf genehmigten Demos demonstrieren und diese Sekte verfolgt teilweise Demonstranten bis nach Hause, seit wann ist eine legale Demo eine Belästigung? das was die Sekte macht ist Stalking, meiner Meinugn nach...die sind doch nicht ganz dicht

Sweeney und Rathburns sind wohl international verfolgt worden

was ist mit Ingo Heinemann, zwar nicht international aber der soll auch gestalkt worden sein...

das werden immer mehr und Tatsache ist, die Gesetze in den USA und Europa sind nicht die gleichen, falls irgendwas, was mit den Rathburns gemacht wurde, in den USA legal sein sollte ist es das in Europa noch lange nicht...
Kommentar ansehen
10.01.2014 15:04 Uhr von LuisedieErste
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ok, jetzt versuchen die, sich damit rauszureden, dass sie die Rathburns nur wg. der Wahrung von Urheberrechten verfolgt hätten:

das heisst, die haben zugegeben, da s s die Sekte die Rathburns verfolgt hat?

und die wollen das wohl als "einmaligen" Vorfall darstellen

was ist mit Ingo Heinemann, Sweeney und den Demonstranten, die von Sektenmitgliedern bis nach Hause verfolgt werden?

ein internationales Terrornetzwerk?

nein, alles einmalige Vorfälle, die nicht international passiert sind und nur zur Wahrung des Urheberrechts waren


genau, und im Himmel ist Jahrmarkt...

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
10.01.2014 15:20 Uhr von LuisedieErste
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
http://www.tampabay.com/...

"friedlicher Protest"...das Verfolgen der Rathburns war lt. Sekte (nanwälten) friedlicher Protest

aber Demonstranten auf legalen Demos gegen die Sekte sind Terroristen, die man bis nach Hause verfolgt, oder was?

es gibt z.B. auf youtube Videos, w i e die Rathburns belästigt werden, diese Leute machen den Eindruck von tollwütigen Hunden, aggressiv, und das ist "friedlicher Protest"?

und diese vmtl. Sektenmitglieder jammern hier rum, wenn es negative News oder Kommentare gibt: Hey, nach den Sektenmassstäben ist d a s nicht mal friedlicher Protest, das ist dann ja nur bedeutungslos...was regt Ihr Euch denn so auf?
Kommentar ansehen
10.01.2014 18:16 Uhr von JustMe27
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ha, die Lügennews von gestern wurde gelöscht... Waren ja auch nur 2 Meldungen alleine meinerseits vonnöten... Wenn ihr schon Lügen verbreiten wollt, sucht euch ne bessere Quelle. Wobei eine bessere Quelle eure Propagandalügen sicher nicht publiziert...^^

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
10.01.2014 20:40 Uhr von LuisedieErste
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
justme27:

die news hier sind doch nur friedlicher Protest, und wir müssen dafür nicht mal den Müll durchwühlen...

also was regst Du Dich denn so auf?

abgesehen davon, die Sekte verursacht genug schlechte Nachrichten, für die zwei gelöschten finden sich garantiert fünf andere...
Kommentar ansehen
11.01.2014 09:53 Uhr von COB-Vyrus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm....

Wo sind denn unsere scientologischen Purzelchen?
Da ist man mal einen Tag nicht da, kommt wieder, und macht sich gleich wieder Sorgen...schlimm sowas!!!

Haben sie ihre Mails mit den eigenen Meinungen nicht bekommen, und zappeln jetzt hilflos wie Fische an Land vor ihren Fisherprice-Laptos?

Nicht auszudenken....

*ganz-dolle-weini-weini-machi*
Kommentar ansehen
11.01.2014 12:11 Uhr von ILoveXenuuu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Wohlstands erben hängen heute in Rosengärten ...ganz klare sache!
Kommentar ansehen
12.01.2014 12:57 Uhr von ILoveXenuuu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
iLovexenuuu merk dir diesen namen Rboeck
Ilovexenuuu benutzt fast jeden tag DEO

Ich bin Scientologe und habb meinen vadda bei whatsapp geblockt!

^^

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?