10.01.14 10:00 Uhr
 3.648
 

"Vereinigte Staaten von Europa": Europa-Regierung durch EU-Kommission gefordert

Im Mai steht die Europawahl an. EU-Kommissarin Viviane Reding hat nun geäußert, dass die Wähler entscheiden, ob sie die Vereinigten Staaten von Europa wollen oder nicht.

"Wir müssen die Vereinigten Staaten von Europa errichten, mit der Kommission als Regierung und zwei Kammern - dem Europa-Parlament und einem ´Senat´ der Mitgliedsstaaten", so Reding.

Dabei steht Reding mit dieser Forderung nicht alleine. Auch der französische Präsident Francois Holland und die Außenministerin Italiens fordern die politische Union. Reding meinte, dass sich die Diskussion nun in einer entscheidenden Phase befinden würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Europa, Regierung, Kommission, EU-Kommission, Vereinigte Staaten
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2014 10:00 Uhr von Borgir
 
+58 | -8
 
ANZEIGEN
Klar, die EU-Kommission regiert von Brüssel aus ganz Europa und quetscht die Steuerzahler bis auf den letzten Cent aus. Danke, das möchte ich nicht haben.
Kommentar ansehen
10.01.2014 10:15 Uhr von DoJo85
 
+35 | -7
 
ANZEIGEN
Abgelehnt!
Kommentar ansehen
10.01.2014 10:26 Uhr von Mecando
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Ähm... Nein?!
Kommentar ansehen
10.01.2014 10:27 Uhr von maxyking
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Wie gut die Demokratie nach diesem Prinzip funktioniert sieht man ja in den USA wir sollten auch ein 2 Parteien System einführen. Auch toll wäre wenn alle Beschlüsse und Verhandlungen dieser Regierung unter Ausschluss der Öffentlichkeit gemacht werden, was wir denken wissen sie ja dank Überwachungsstadt äh... Entschuldigung Terrorismusprävention eh schon.
Kommentar ansehen
10.01.2014 10:27 Uhr von symphony84
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Vorbild natürlich die USA. Wer will das? Was sind die Ziele? Was hat diese EU-Kommission für eine Legitimation?

Die FDP sagte mal dazu: "Am Ende der Entwicklung soll ein durch eine europaweite Volksabstimmung legitimierter europäischer Bundesstaat stehen.

Die USE werden so oder so kommen. Wenn dem Bürger schon eine Volksabstimmungen über den Euro verwehrt wurde...

[ nachträglich editiert von symphony84 ]
Kommentar ansehen
10.01.2014 10:50 Uhr von maki
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
UdKPR

Union der Kapitalistischen Pseudo-Republiken
Kommentar ansehen
10.01.2014 11:11 Uhr von Mecando
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Eurasien, wir kommen!
Kommentar ansehen
10.01.2014 11:23 Uhr von Bobbelix60
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Jugoslawien gab es ca. 75 Jahre, die Sowjetunion ca. 70 Jahre. Ich wette die EUdssr hält nicht so lange durch.
Von haben wollen brauche ich gar nicht zu reden.

Ein Vergleich mit den USA besteht nur im Namen "vereinigte Staaten von...".
Kommentar ansehen
10.01.2014 11:50 Uhr von Klugbeutel
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Die EU-Kommision ist nicht demokratisch gewählt.
Denen in Brüssel ist es scheiß egal was irgendein Volk denkt (Nicht verwunderlich, es ist ja auch unseren gewählten Politikern scheiß-egal).
Also wird die EUSSR kommen- die werden schon einen Weg finden um die Sache durch-zubringen..
Ein Aufstand der Völker und Zusammenbruch dieses Systems jetzt oder später das einzige was diese Scheiße beenden kann, auf einem anderen Wege geben die Ihre Macht nicht ab - das sieht man wunderbar an allen Autokratien dieser Welt.
Kommentar ansehen
10.01.2014 11:51 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Bloß nicht, die haben jetzt schon zu viel Macht. Ich hoffe, dass die Menschen nicht so dumm sind, dass sie da ihre Stimme für geben.
Kommentar ansehen
10.01.2014 12:14 Uhr von Steel_Lynx
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn das passiert, höre ich sofort auf zu arbeiten und werde Arbeitslos.
Gibt doch jetzt schon die Diskussion das alle EU-Bürger die nach Deutschland kommen HarzIV erhalten müssen.
Außerdem zahlt Deutschland am meisten in den Eurorettungsschirm ein.
Deutschland hat das höchste Bruttosozialprodukt pro Einwohner (ob insgesamt weiß ich leider nicht) in Europa.
Wir haben das stärkste Sozialsystem, sind Exportmeister und haben die beste Krankenversorgung in Europa....

Und jetzt DIE FRAGE:
Wer glaubt ihr muß am meisten Zahlen, wenn Europa vereint wird???

a. Deutschland
b. Griechenland
c. Deutschland
d. Deutschland

Drei mal dürft ihr Raten.
Kommentar ansehen
10.01.2014 12:37 Uhr von asianlolihunter
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Mal schauen wann die DWN spinner mit ihrer AfD kommen
Kommentar ansehen
10.01.2014 12:44 Uhr von jupiter_0815
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Steel_Lynx

Ich kaufe ein H !!! :)

Aber mal ehrlich, wenn das so weiter geht, wander ich aus. In diese eine Deutsche Kolonie da, wie hieß die noch mal?

Ach..Mallorca...nach Andratx. :)

Ist doch war. Eu, demnächst sagen die uns noch wie wir zu scheißen haben, wiegen den Mist und dann wird die Kacke versteuert.

Ist doch schön in der Eu....

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
10.01.2014 13:20 Uhr von memo81
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Also wenn DANN noch die Deutschen immer noch hinter Ihren PCs sitzen und "Mimimimi..." machen ohne auf die Straßen zu gehen, dann gute Nacht Land der Dichter und Denker, Gute Nacht Freiheit und Souveränität.

Bekomme immer noch Gänsehaut, wenn ich die Aufnahmen des Mauerfalls mit "Wir sind das Volk!" sehe und höre. Was ist mit euch Deutschen passiert, wieso lässt ihr das mit euch und eurem Land machen???
Schimpft täglich auf die Muslime, aber wenn ihr von der Regierung verkauft und verraten werdet, schimpft ihr immer noch auf Muslime??

Betrachtet euch mal objektiv und neutral aus dem Weltraum, wie wenn ihr als Außerirdische euch beobachtet. Gehirngewaschen? Lethargisch? Faul? Was ist das???
Kommentar ansehen
10.01.2014 13:29 Uhr von dr-snuggles
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@memo81
da stimme ich dir als deutscher gerne zu. wir sind faul und träge geworden. wenn wir auf die straße gehen, dann sind die gründe oft garnicht da oder fast schon zu vernachlässigen. + von mir
Kommentar ansehen
10.01.2014 13:29 Uhr von confusing
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
memo81:

Wer im Glashaus sitzt.... was hast DU denn gemacht? Ich meine, im Moment hockst du selber vorm Rechner und machst mimimi. Oder willst du mir sagen dass du diesen Kommentar von deinem Smartphone aus verfasst hast, während du ein Transparent schwingend vor dem Sitz der EU-Korru... äh Kommission in Brüssel demonstrierst?!

Was erwartest du von den Leuten, was du selber nicht zu geben bereit bist? Wenn du einen Aufstand willst, geh einen anzetteln.

Und warum wundert dich, dass alle nur meckern aber niemand sich wehrt? Auf dieses Verhalten wurden wir doch schließlich seit Jahrzehnten von Staat, Medien und Industrie konditioniert.

Des Weiteren wurde oben schon erwähnt, dass ein Aufstand wenn nötig mit Gewalt niedergeschlagen wird. Das erlaubt der Lissaboner Vertrag, der den Einsatz der Streitkräfte im Inland regelt. Wurde alles schön im Stillen durchgewunken und selbst wenn man sich dagegen gewehrt hätte, hätte man damit nichts erreicht.

"Unter guter Personalführung verstehe ich, einen Mitarbeiter so gekonnt über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet"

Welcome to the brave new world.
Kommentar ansehen
10.01.2014 13:41 Uhr von memo81
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@confusing
Laut Großteil der SN-User ist Deutschland nicht mein Land, obwohl ich schon desöfteren das Gegenteil behauptet habe. Und jetzt soll ich für Deutschland doch was tun? ;-)

OK, dann "bekriegen" wir uns hier weiter, wer jetzt protestieren geht und wer nicht bzw. wie scheiße doch Muslime sind, während Brüssel sich in die Hände reibt.

Nur wenn Bayern Meister wird (100.000 Fans auf der Straße) oder Oktoberfest ist (Hunderttausende zum Saufen), dann gehn alle auf die Straße. Traurig.

Ach lasst uns doch einfach darüber reden, wie scheiße es doch in muslimischen Ländern ist, ist viel spannender. :-)
Kommentar ansehen
10.01.2014 15:38 Uhr von Revej
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Veto!!! Europa ist zu ungleich, dieses "Vereinigte Staaten von Europa" würde nur wieder auf dem Rücken der wirtschaftlich gut aufgestellen Länder aufgebaut und durch die anderen Länder belastet. Lasst mal für die nächsten 30-40 Jahre alles beim alten, dann können wir nochmal drüber reden!
Kommentar ansehen
10.01.2014 15:56 Uhr von Lornsen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
so etwas hatten wir schon einmal in Europa. das kleine Jugoslawien. noch heute sind dort UN Soldaten stationiert.
Kommentar ansehen
10.01.2014 15:57 Uhr von Rechtschreiber
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wander aus... das hat alles keinen Wert mehr.
Kommentar ansehen
10.01.2014 16:11 Uhr von d.greenleaf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gut!
Sacrum Romanum Imperium FTW.

:D
Kommentar ansehen
10.01.2014 16:34 Uhr von CoffeMaker
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
"Nein, macht keinen Sinn! Die EU-Länder sind alle viel zu unterschiedlich, allein schon die vielen unterschiedlichen Sprachen setzen natürliche Grenzen zwischen den Völkern.
Bei der USA war das damals völlig anders, es wurde eine Leitkultur und Sprache durchgesetz, was aber auch nur im Rahmen der Neubesiedelung möglich war."

Na rate mal warum man die Einwanderung nach Europa sowie das Durchmischen von Europa so forciert ;)
Erst werden die Nationalstaaten zerstört und dann kommt die USE. Wenn das erledigt ist dauert es nicht mehr lange bis Europa an die USA angegliedert wird. Ziel der Globalisierung ist eine einzige Regierung auf dem Planeten damit die global agierende Elite es einfacher hat die Welt zu regieren. Nur darum geht es. Scheiß auf die Freiheit der Völker und ihre Selbstbestimmung.
Kommentar ansehen
10.01.2014 16:43 Uhr von svizzy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
deutschland ist schon zu groß um für den einzelnen bürger von vorteil zu sein. das einzig richtige wäre, wenn wir uns aufteilen und jedes bundesland sich selbst regieren würde.
Kommentar ansehen
10.01.2014 16:44 Uhr von salabimm
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Der britische Premier Cameron fordert schon länger die "United States of Europe". Stichwort "Cameron EU", was auch unter anderem die AfD unterstützt...
Kommentar ansehen
10.01.2014 17:38 Uhr von borussenflut
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Den Blödsinn kennt man ja, und wenn die Entscheidung
mit nein endet wird solange gewählt bis ein knappes ja
raus kommt das dann endgültig ist.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?