10.01.14 09:52 Uhr
 465
 

Schnarchen Ade: Das Intelligente Bett soll das Schlafverhalten verbessern

Auf der Consumer Electronics Show (CES) finden man alle möglichen Technischen Neuheiten, aber der Trend geht zu Hilfen für das tägliche leben.

So stellt die Firma Sleep Number ein Bett vor, das auf den Namen "x12" hört. Das Bett hat eine "Partner Snore" Funktion, die das Schnarchen des Partners unterbinden soll.

Weiterhin analysiert das Bett das Schlafverhalten, und gibt Tipps, um den Schlaf angenehmer zu machen. Das Bett soll etwa 8.000 Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rechargeable
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Technik, Bett, CES, Schnarchen
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EuGH-Urteil: Streaming von Serien und Filmen auf dubiosen Seiten illegal
Fehler entdeckt: iPhones und iPads frieren bei bestimmtem Nutzer-Griff ein
Deutscher Computerspielpreis 2017 geht an "Portal Knights"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2014 10:15 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Schnarchgeräusche erkannt werden, setzt sich eine Walze in Bewegung und wirft den Schnarcher aus dem Bett oder es wird eine Sprinkleranlage aktiviert.
Kommentar ansehen
10.01.2014 10:22 Uhr von brycer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoftf:
Ich dachte eher dass das Bett dem Schnarcher so lange ein Kissen aufs Gesicht drückt, bis die Gefahr des Schnarchens auf jeden Fall gebannt ist.
Es bleibt nun der Fantasie jedes einzelnen überlassen was er da als den richtigen Moment erachtet. Manche würden wohl sagen: ´Da kann ich gleich eine Selbstschussanlage installieren. Geht schneller.´ ;-P

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Purple Heart: Donald Trump gratuliert einem Soldaten zu seinen Verletzungen
Gefesselter Flüchtling: Staatsanwalt erhielt vor Prozess Morddrohungen
Gericht spricht Helmut Kohl eine Million Euro Schadensersatz in Buch-Streit zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?